Interessantes

Der legendäre Kloschüssel Thread

Mike vom Mars Blog kacke klo kloschüssel kloschüssel thread normschiss scheisshaufen thread toilette
 
Geschätzte Lesedauer: 47 Minuten  3.625 mal gelesen
Seite 6 / 7

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 12:57:4

Hoffentlich liest das hier kein Arzt.
Bei manchen Betroffenen sollte man mal nen Veterinär
zu Rate ziehen.
Gruss von Ruhfuss.(ab anne Destille)

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:09:3

also leute
den link vor na guten stunde gefunde – ihr habt damit ne ganze vorlesung geschmissen und zwar für ca. 100 leute einstimmige lösung des problems ist umzug und zwar in richtung kläranlage.

gruß und gröööhl

ps ich hab noch nie soviel leute auf knopfdruck heulen sehn ;)

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 13:19:5

Marvin+Marco Spass OK.
Aber nicht auf dem Niveau bitte.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:20:2

ich glaubs ja nicht es sitzen gerade ca 20 maschinenbauer und e-tchniker zusammen und haben sich vorgenommenn dieses ach so delekate problem zu lösen
grööööhl

Verfasser: Thorsten66   –   Zeit: 28.04.2005 13:20:4

au man… dieser threat ist mittlerweile „weltbekannt“ ich lach immernoch…..

Verfasser: Ongl Rüggü   –   Zeit: 28.04.2005 13:25:4

Ouh Mann,

jetzt habt Ihr sogar ne komplette Werbeagentur auf dem Gewissen.

Ich kann nicht mehr…

Verfasser: der Entsorger !   –   Zeit: 28.04.2005 13:28:4

Ich finde die Sache als „Weltrekord“ anzumelden nicht schlecht ! Überall werden auf Stadtfesten solche Dinge „gefordert“. Der größte Apfelkuchen und so….Somit sollte die Ankündigung des Rekordversuches „3kg Arsch-Krokant bzw „Darm-Nougat“ die Öffentlichkeit auf den Plan rufen!
Extrem-Blusting rulez….

p.s.:hat sich der „Herausforderer“ noch mal gemeldet?

Verfasser: Shadow   –   Zeit: 28.04.2005 13:29:3

Hallo zusammen,

ich glaub hier tut sich eine riesen Marktlücke auf :-). Ich glaub das Produkt was am ende dieses Threads raus kommt wird ein millionen erfolg :-)

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:35:4

also
erste gute idee:
mischung zwisch flugzeug und dixi dh
unterdruck saug anlage mit dixi vorrats gehälter und wenn der voll ist etweder selbst abpumpen oder was besser ist mit anbindung an die kanalisation. aber vorsicht bei kanal rbeiten oder hochwasser ist sche verboten!

Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 28.04.2005 13:37:3

Leute bleibt mal sachlich,
ich möchte schließlich zu einer Lösung meines
Problemes kommen.

UND BITTE:
Keine Texte/Links/Bemerkungen posten, welche
die Regeln dieses Forums verletzen!

Gruß Stefan

Verfasser: Tempo   –   Zeit: 28.04.2005 13:39:0

Ach ja, zur Lösung Deines Problems:

Mal darüber nachgedacht, ins Ruhrgebiet zu ziehen?

Schöne kühle Höhlenwohnung, Aufzug vorhanden…

Ihr könntet mithelfen, verlassene Steinkohleflöze zu zuscheissen! >:-)

Ansonsten mal den Recyclinggedanken weiterspinnen, Verpackungen müssen ja auch vom Hersteller entsorgt werden. Verpackt die Exkremente bitte gut und schickt sie mit der Post (nur bis 31 kg) oder Spedition an Dr. Oetker, TEngelmann und Co.

:-)) :-)) :-))

Verfasser: hrhr ^ ^   –   Zeit: 28.04.2005 13:40:1

also mein dad hat nen saug- und splülwagen..
da passen 9 kubik rein..
und die schläuche wären auch dick genug…
also theoretisch dann ein klo mit so einem ansaugprobpfen basteln, den nebenantrieb per fernsteuerung starten und dann brauch man nicht mal mehr drücken, weils ja rausgesaugt wird ^ ^

das wäre doch eine lösung :D

60 m schlauch legen sind kein problem, also könntest du dir den lkw auch in den garten stellen :D

bin durch ein autoforum (gruß an www.passat3b.de) hierdrauf gestoßen

respekt :D :D

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:41:4

@stephan e
sorry aber was willst du mehr es machen sich gerad so viel leute nen kopf über dein problem – ist natürlich die frage was du für möglichkeiten hast.
hab hier jetzt schon fast 30 studenten sitzen die arbeits willig sind und laß dir gesagt sein so hab ich sie noch nie gesehn

Verfasser: sars   –   Zeit: 28.04.2005 13:43:1

wo wir gerade beim thema ami-klos sind: mein erster usa-aufenthalt führte mich einst ins nahe new york. als unterkunft wählte ich ein hotel, das von seinem verblassten charme früherer zeiten lebte. irgendwann war’s dann soweit, ich bezog das klo in meinem zimmer. ich wunderte mich kurz über den doch recht hohen wasserstand in der schüssel, entsann mich dann aber meiner peristaltischen pflichten und legte los. zwei pfund später griff ich zum großzügig bereitgestellten papier, legte auch dieses ins wasserbad der schüssel und zog ab. was folgte war so eine art supercooles gurgeln aus dem schlund der keramik, und anstatt das gemenge in den new yorker untergrund zu saugen, schickte sich die schüssel an, das bad zu fluten.

keine zwei sekunden später – mittlerweile wieder im separaten schlafraum – versuchte ich, dem hausmeister vom drohenden unheil zu berichten. der herr schien kürzer in den usa gewesen zu sein als ich, jedenfalls verstand er kein wort. immerhin konnte er sich meine zimmernummer merken, denn nach zirka 25 minuten – die ich regungslos auf meinem bett verbrachte – klopfte es aufgeregt an meiner tür. ein kleines männchen offensichtlich asiatischer herkunft radebrechte sich durch mein zimmer. meinem wink folgend begab er sich ins bad. nach einiger zeit – waren es stunden, sekunden – tauchte er wieder auf. ich weiß nicht, was mittlerweile aus dem bad geworden war. alles was ich sehen konnte war mein kulturbeutel, der solide auf etwas herumtrieb, was aussah wie eine mischung aus alter cola und sämigem getriebeöl. jedenfalls stand der arme wicht zitternd bei mir im raum und verlangte nach dem telefon. wunsch erfüllt, chef angerufen, und was er dem berichtete, gehört zum zauberhaftesten und poetischsten, was ich je über europäer gesagt wurde, die zu dumm sind, in ami-klos zu scheißen : „no, bosse, no, no water….only…kackakacka…“
ich bekam dann ein anderes zimmer.

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 28.04.2005 13:45:1

Kann mal jemand den Link an einen Hersteller weitergeben.
Damit das Problem endlich mal gelöst wird.

Wir kommen hier schon garnicht mehr zum arbeiten vor lauter lachen.

Verfasser: Atomklo   –   Zeit: 28.04.2005 13:45:4

Bitte bitte liebe Leute, unsere ganze Firma krepiert vor totlachen!!! Hier liegt jeder am Boden!!!
Hört auf und helft dem Mann. Ich muss auch dauernd aufs Klo rennen, wenn ich dsa hier lese *totlach* Is das geil. Kannst Du net mal ein Bild von Deinem Hinterteil hier reinsetzen, damit wir vor lachen sterben können????

Verfasser: Torpedo   –   Zeit: 28.04.2005 13:48:4

Stefan,

Danke für DIESE Deine Frage !! Mein Bruder hat mir gerade den Link geschickt, da ich mein Bad renovieren wollte.

Habe seit JAHREN nicht mehr so gelacht. SCHMERZ

Dachte sofort an: Platklopfen und einen schicken Fussboden daraus gemacht. Aber ernsthaft.

JETZT werde ich meine Planung überdenken + ändern.

Bürste, Besen, Kärcher, Stadtwerke-Absaugwagen, A380.

Der A380-WC ist die beste Lösung, wenn man nicht mit dem Küchenmixer arbeiten will.
Werde die Landebahn im Garten bauen lassen, da mit dem WC in der A380 auch der immanenten Fürsorgepflicht, dem Schutz der Kanalarbeiter vor den erwähnten Granaten, nachkommen kann.
Außerdem könnte sich das Gelände absenken.

Muss ja nicht mitfliegen. Entsorgung übernimmt das Pilotenteam einmal die Woche.

Habe Anfrage an Airbus weitergeleitet, um sicher zu stellen dass es zu keinen Problemen wie durchschossenen Aussenwänden kommen kann.
Die wollen jetzt noch unterschiedliche Härtegrade testen und geben dann Bescheid.

Noch ´was:
Gruss an den Dubaier. Bitte erkläre Deinen Kollegen, dass es in Deutschland auch noch 2 andere Probleme gibt. Um die kümmern wir uns, wenn Stefan´s Problem gelöst wurde.

Gruss an Stefans Vater. Sein Spruch hätte auch von unserem kommen können

Euer Torpedo

PS Wer kein Platz für die A380 hat könnte trocknen und die Ziegelbranche revolutionieren.

PPS Wer nur alle paar Tage kann, der sollte es ´mal mit 500ml WASSER, morgens direkt auf nüchternen Magen getrunken, probieren !!

Alle Artikel
Diese Kategorie

 
Redaktionswertung: 5.0 / 5





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *