Interessantes

Mutige Wetteinsätze

Mike vom Mars Blog brian zembic brustimplantate jimmy fallon wetteinsatz wetteinsätze wetten wetten dass
 
Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

Wenn man „Wetten, dass“ hört und über 30 ist, denkt man automatisch an die legendäre Spielshow, die von 1987 bis 2004 im ZDF lief. Wir wurden dort jahrelang Zeuge unzähliger lustiger, komischer oder einfach unglaublicher Wetten. Die Spielshow hat viele Zuschauer erst auf die Idee gebracht, spektakuläre Wetten abzuschließen und sich tolle Wetteinsätze zu überlegen.

Hier sind unsere Lieblingswetten, die vielleicht auch von dieser Fernsehsendung inspiriert wurden. Sie alle haben eines gemeinsam: man sollte es sich definitiv zweimal überlegen, ob man eine solche Wette abschließt und vor allem, welchen Wetteinsatz man setzt.

mutige wetteinsätze

 

Viele Frauen beneiden Brian Zembic vermutlich. Er wettete um 100.000 Dollar, dass er sich Brustimplantate einsetzen lassen würde. Der Kanadier, der nach eigenen Angaben alles tun würde, um eine Wette zu gewinnen, musste die Implantate mindestens ein Jahr lang tragen, um seinen Wetteinsatz auch ausgezahlt zu bekommen. Später ließ er verlauten, daß das die dümmste aller seiner bisher eingegangenen Wetten gewesen sei.

Ende 1996 ließ er sich die Implantate einsetzen. Als er aber 2013 erneut interviewt wurde, sagte er, er habe sich inzwischen so an sie gewöhnt, daß keine Eile bestünde, sie wieder entfernen zu lassen.

Sportwetten sind an sich nichts besonderes. Fußballfans setzen gerne alle vier Jahre auf das Ergebnis der Fußballweltmeisterschaft. Allerdings haben sich die beiden deutschen Rapper Sido und Bass Sultan Hengst wohl gedacht, dass sie nicht kleckern, sondern klotzen sollten. Der Wetteinsatz: das Stechen eines Tattoos. So bleibt die Wette schließlich lange in Erinnerung. Also hat Sido seitdem eine äußerst markante Erinnerung an seinen Rapper Kollegen BSH.

Ein weiterer sportlicher Wetteinsatz, der zunehmend an Beliebtheit gewinnt, ist das Laufen eines Halbmarathons in recht auffälligem Outfit – über eine Distanz von 21.2 km. Das hört sich für viele brutal an, schließlich ist das Laufen über mehr als 20 km kein Spaziergang. Mit dem entsprechenden Training allerdings kommen die meisten Kandidaten in nur drei Monaten durchaus auf eine anständige Geschwindigkeit und der positive Nebeneffekt dabei ist, daß man durch die Bewegung auch noch ordentlich abnimmt. Trotzdem sollte man sich hier wirklich überlegen, ob man sich durch die viele Stunden und Tage der Vorbereitung quälen möchte, um dann in einem nicht zu übersenden Outfit einige Stunden lang ein Rennen zu laufen… allerdings kann man je nach Motto des Rennes mit seiner Kleidung auch durchaus in guter Gesellschaft sein.

mutige wetteinsätze

 

Auch (oder vor allem) Stars schließen gerne mal eine Wette ab – das an sich ist noch keine Überraschung. Allerdings hat es sich beim amerikanischen Talkmaster Jimmy Fallon durchaus bezahlt gemacht. Dieser hatte mit Freunden aus dem Showgeschäft gewettet, daß er irgendwann einmal die legendäre „Tonight Show“ als fester Moderator präsentieren würde. Zugegeben, ein äußerst ambitioniertes Ziel. Doch der damals junge Schauspieler und Comedian arbeitete jahrelang hart an seiner Karriere und durfte schließlich bei NBC die Nachfolge des legendären Jay Leno angetreten, der die Show zweiundzwanzig Jahre lang, von 1992 bis 2014, moderierte. Kurz nachdem Jimmy Fallon die Sendung eröffnete, gaben sich die Stars die Klinke in die Hand und Fallon 100 Dollar Wetteinsatz wechselten den Besitzer – denn das war der Wetteinsatz, um den der junge ambitionierte Jimmy mit anderen Größen aus dem Showgeschäft gewettet hatte.

Neben Mariah Carey, Lady GaGa, Will Smith und Mike Tyson gab sich auch Moderationskollege Stephen Colbert die Ehre, der die 100 Dollar nicht als Geldschein, sondern in als einen Haufen 1 Cent-Münzen über Jimmys Schreibtisch aus kippte. Eines muss man den Showstars durchaus lassen: sie wissen, wie an sich in Szene setzt.

mutige wetteinsätze

 


 
Artikel wurde noch nicht bewertet.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *