Gesellschaftskritik

Die Top 10 der menschlichen Dummheiten

Mike vom Mars Blog darwin award drogen dummheit gene intelligenz menschliche natuerliche selektion religion schusswaffen selbstvernichtung Top 10 usa
 
Geschätzte Lesedauer: 16 Minuten  1.947 mal gelesen
Seite 3 / 3

1 Religion: Verordneter Massenwahn

top 10 menschliche dummheit religion drogen natuerliche selektion gene darwin award selbstvernichtung intelligenz usa schusswaffen mike vom mars blog

 

Dummheit und Aberglaube waren schon immer Brüder. Wer nichts weiss, muss glauben. Der Mensch ist ein Wesen, das Dinge hinterfragt – das für sich genommen ist schon mal positiv zu bewerten. Wenn es blitzt und donnert, fragt sich das Menschlein eben, warum. Dämlich wird es aber dann, wenn der Mensch die dazugehörige Antwort einfach selbst erfindet, anstatt mühsam danach zu forschen.

Und noch dämlicher wird es, wenn ein Mensch, der sich eine solche Antwort selbst ausgedacht hat, andere dazu zwingt, ebenfalls daran zu glauben. Und am allerdämlichsten ist es, wenn man es soweit gebracht hat, das ein ganzes Volk diesen Schwachsinn glaubt und dann Kriege mit anderen Völkern führt, um ihnen mehr oder weniger pädagogisch sanft klarzumachen, das der eigene erfundene Schwachsinn sinnvoller sei, als der aller anderen.

So grausam das Tierreich auch sein mag: eine Grausamkeit ist nur dem Menschen vorbehalten: aufgrund einer Glaubenssache zu töten. Glaube und Aberglaube nehmen beim Menschen mituner sehr absurde Formen an: wer sich mit der rechten Hand den Hintern abwischt, statt mit der linken, gilt al unrein. Weibliche Vertreter der Spezies werden gezwungen, ihre Haare zu bedecken, da ihr Gott bei deren Erschaffung wohl einen schweren Ausnahmefehler gemacht und sie versehentlich nicht von Haus aus mit einer Glatze ausgestattet hat (ergo muss dieser Gott wohl inkompetent sein).

Menschen, die diese absurden Regeln in Frage stellen, werden gesteinigt, erschossen, verbrannt, gefoltert: keine Strafe ist dem jeweiligen Gott wohl grausam genug, wenn es darum geht, jene zu richten, die nicht an diesen Unsinn glauben wollen.

Was organisierte Religionen wirklich absurd – und auch so gefährlich – macht: es geht ihnen gar nicht – wie meist vorgeschoben – darum, das Leid der Menschen zu mildern oder ihren Anhängern ein besseres Leben zu ermöglichen, sondern einzig und allein um Macht, Einfluss und geistige Versklavung. Das dabei auch noch Logik und gesunder Menschenverstand ausser Kraft gesetzt werden (etwas, mit dem die Menschheit sich eigentlich stolz rühmt) macht Religionen um so gefährlicher.

Da organisierte Religionen das höchste Selbstvernichtungspotential aller menschlicher Erfindungen in sich tragen, gebührt ihnen unser Platz 1 in der Rangliste menschlicher Dummheiten. Hallelulja.

top 10 menschliche dummheit religion drogen natuerliche selektion gene darwin award selbstvernichtung intelligenz usa schusswaffen

Alle Artikel
Diese Kategorie

 
Redaktionswertung: 5.0 / 5





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *