Interessantes

Der legendäre Kloschüssel Thread

Mike vom Mars Blog kacke klo kloschüssel kloschüssel thread normschiss scheisshaufen thread toilette
 
Geschätzte Lesedauer: 47 Minuten  3.629 mal gelesen

Das Internet ist schon eine tolle Sache. Wem eine Frage auf dem Herzen brennt, der frägt in einem Forum einfach mal in die Runde – und darf gespannt sein, welche Antworten kommen. Die folgende Unterhaltung ergab sich im Jahr 2005 in einem Forum für Sanitär- und Haustechnik und war eigentlich durchaus ernst gemeint. Mittlerweile aber ist der „Kloschüssel Thread“ zu einem urbanen Mythos und einer Legende im Netz geworden. Aber lest selbst…


Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 27.04.2005 09:57:4

Wir sind momentan am Bad renovieren und wollen in diesem Zuge auch alle Sanitärobjekte erneuern.
Als ich mich jetzt nach einem neuen WC umschaute fiel mir auf, das die meisten neuen WC’s zwar alle sehr schön aussehen, aber vom Durchflußquerschnitt sehr eng bemessen sind. Ich sehe darin ein Problem, weil wir in unserer Familie alle ziemlich große Haufen scheißen. Unser altes WC, ein Flachspüler von Villeroy & Boch hatte eine wesentlich größere Abflußöffnung, und selbst da gab es manchmal Probleme, daß die Haufen vernünftig durchrutschten.
Bei welchen WC Herstellern ist die Durchflussöffnung besonders groß ausgeführt? Bzw.welchen Hersteller/Typ könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Stefan

Verfasser: Benjamin   –   Zeit: 27.04.2005 10:00:5

esst halt mehr Sauerkraut dann passt`s schon durch!
sachen gibt`s……

Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 27.04.2005 10:12:0

Jetzt mal im Ernst. Wir haben nicht vor unsere
Ernährung umzustellen. Wir suchen ein neues WC,
aber ein vernünftiges! Gibt es vielleicht Modelle
von Italienischen Herstellern oder so? Es müßte
allerdings ein Stand-WC sein.

Stefan

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 10:16:3

Geht auch ohne Ernährungsumstellung.
Guckst du www.biomedicus.de/phyto/rizinus.htm
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: me.max   –   Zeit: 27.04.2005 10:18:5

NE also wirklich lol

sorry wenn ich Fehler tippe aber ich hab noch Tränen inn den Augen..
Um Dich zu beruhigen, sämtliche Toiletten namhefter hersteller sind bauartgeprüft und müssen den sogenannten „Normschiss“ (ja den gibts wirklich)
durchlassen … ( 2. Lachanfall)
Die Größe des Durchlasses hat nicht unbedingt mit der Spülleistung zu tun, diese kann sogar besser sein wenn die Dimension etwas geringer ist.Erklärung dauert zu lang, glaubs einfach.Ei sei denn ? Ja es sei denn, Deine großen Haufen wären von einer so massiven Konsistenz dass ne ne ne.. finaler Lachanfall, kann nih mehr sorry gacker kreisch

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 10:21:3

ACHTUNG! In Tailand stellen sie jetzt WC´s für Elefanten auf!!! Mit Wasserspülung!
Ist kein Witz, war bei uns in der Zeitung inkl. Foto, hab nur im Moment keinen Link zur Hand!

Ansonsten würd ich mal dazu raten die Backen etwas zusammen zu kneifen! :O)

Eine gute Keramik sollte mit den Haufen von Mitteleuropäern schon zurecht kommen, vielleicht haut ihr einfach nur zuviel Papier mit rein!

Mfg. me. S. Hohwiller, DÜW

…ansonsten wieder umsteigen auf´s gute alte Plumsklo!

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 10:27:2

Oder so etwas: http://www.herbeau.com/Herbeau.php

Bitte auf „Products“ gehen und „Dagobert“ eingeben!

:O)

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 10:32:4

Hallo Stefan,
Das ist was für den Pabst. Kann man beim sch…
noch ne Audienz geben.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: Springer   –   Zeit: 27.04.2005 10:33:1

Ist ja klasse das Teil, will haben.

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 10:33:4

Wenn ich´s mir recht überlege und den Innendurchmesser des WC- Abgangs bedenke, so dicke Haufen (7 – 8cm im Durchmesser!)… da ging ich schon mal zu Arzt!
Da ist die Sitzung auf´m Klo bei Euch wohl eher eine „Geburt“?

Mfg. me. S. Hohwiller, DÜW

Spaß muß sein, und wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung! :O)

Ich mach mir gerade in Gedanken ein Bild!?!?
Eieieiei!

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 10:34:5

Das Klo gibt´s auch als „Zweisitzer“!
Kein Witz!
So kann die Familie zusammen Sitzung halten!

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 10:36:3

Schatz ich war gerade auf dem Klo 12 Pfund ohne Knochen.

Verfasser: m.havenith   –   Zeit: 27.04.2005 10:42:2

Alles was durch eine 1″ Rosette passt,

das passt bestimmt auch durch ein 3″ Rohr….

Hab noch niemals einen Topf gesehen, der nur durch einen Haufen verstopft wurde.
Dazu muss schon was anderes rein.

Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 27.04.2005 11:13:5

Nur zum besseren Verständnis: Es geht nicht um den Durchmesser der Haufen, sondern eher um deren
Volumen/Masse. Einlagen von 2-3Kg sind bei uns keine Seltenheit! Mir ist das schon klar, das man
Würste mit 8cm nicht durch den Schließmuskel bekommt.

Zudem sollte mein Beitrag nicht der allgemeinen Belustigung dienen, sondern war durchaus
ernstgemeint.

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 11:20:5

Tschuldigung,aber wunderst du dich?
Ein Brüller jagd den anderen.
Hasste die Sch… nu auch noch gewogen?
Ne Antwort hat Max doch schon gegeben.
Gruss und Dank für diese Tolle Geschichte von Ruhfuss.(Habe mittlerweile Bauchweh vom vielen lachen).

Verfasser: Springer   –   Zeit: 27.04.2005 11:22:1

Was 2-3 kilo,kann ich nicht glauben .Glaube man will uns hier vera…..

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 11:22:3

Bei allam Ernst, aber es ist wohl einem Menschen nicht möglich Haufen mit 2 bis 3 kg zu schei…!
Da muß man schon Blei fressen!

Falls die Haufen ein wenig größer wären als der Durchschnitt, sollte man eventl. eine „Zwischenspülung“ machen!

2-3 kg ist doch Größenwahnsinn!
Das wäre was für´s Guinnesbuch der Rekorde!

Mfg. me. S. Hohwiller, DÜW

…der durch seine körperliche Statur eigentlich auch große Haufen macht, aber auf 2-3kg kommt keiner! :O)

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 11:33:5

Hallo me.stefan,
wenn du hier operierst platzt der Kopf,und du brauchst 20 Rollen Nähgarn.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 11:35:5

Iss ja schon gut, ich laß die Messer stecken! :O)

Verfasser: bora3   –   Zeit: 27.04.2005 11:45:5

AUFHÖREN! BITTE! WIR KÖNNEN NICHT MEHR! Hier liegt schon ne ganze Abteilung flach! Gröhl!

An den Fragesteller: Bitte mehrmals in der Woche abdrücken und nix ansammeln oder eine Güllepumpe kaufen!

R. Bogner
www.solabo.de

Verfasser: me.max   –   Zeit: 27.04.2005 11:57:1

Jucheeeee

3 Kilo? Das sind um es mal zu veranschaulichen 6 Pfund Hackfleisch.Die lass Die mal abpacken und guck Dir den Haufen an!!!
Ich würde mit keine Gedanken um den Abfluss sondern um das Fassungsvermögen der Schüssel machen.In weiß nicht welche Traditionen bei euch gepflegt werden, aber vielleicht sollte man den monatlichen Klogang ja auf viele einzelne Sitzungen verteilen.Es gibt Leute die gehen sogar jeden Tag.

Ne mal ehrlich kein gesunder Mensch kackt 3 Kilo.Und dann gleich die ganze Familie?
Oder wart mal, geht Ihr nacheinander und spült zum Schluß?
Sorry wennn das ganze zur Lachnummer wird.Bin eigentlich immer bemüht vernünftig zu antworten und auch für allen Scheiß zu haben aber (Lachkrampf)
hier gehen einige Angaben etwas an der Realität vorbei.

gruß max

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 11:57:2

Bei den Gewichten wohl eher ne Betonpumpe.
Gruss von Ruhfuss.(der mittlerweile Schmerzmittel nimmt)

Verfasser: me.max   –   Zeit: 27.04.2005 12:02:1

Da fällt mir noch ein:
Bei Al Bundy (ein Mitstreiter der Kilo Fraktion)
gabs mal ein Klo das nannte sich Ferguson 1000.
Einziger Nachteil:Wenn es gespült wird fallen in der ganzen Stadt die Brunnenfontainen zusammen.

ichglaubichkannheutnichtsmherarbeitenachduscheiße
heeuuuuuuuuullll

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 12:07:5

Hallo Fragensteller,
welcher von den Wildecker Herzbuben bist du?

Verfasser: O.S.   –   Zeit: 27.04.2005 12:08:5

3 Kg, ich würde gerne mal eine Volumenberechung machen, kennt jemand die spezifische Dichte von Sch…? *lol*

Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 27.04.2005 12:16:3

@Benita:
Gewogen hab ich noch keinen Haufen, eher rechnerisch
ermittelt. Hab mich vorher auf die Waage gestellt.
Stolze 115,4Kg, nach dem Geschäft waren es noch
113,6Kg. Das mscht, wenn mann mal vernachlässigt was ich in den 20min rausgeschwitzt hab, nach Adam Riese
1,8 Kilo.
@Springer:
Ja okay, 2-3 Kilo sind etwas übertrieben gewesen,
ich wollte damit nur verdeutlichen, das die Haufen
wirklich groß sind!

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 27.04.2005 12:23:3

Dann probier es mal mit einem Hock-WC aus.

www.aquarotter.de/deutsch/pdf/ sanitaerraumausstattungen/URINAL_WC_BECKEN/ROTHOCK_WC.PDF –

Die gibt es auch in Keramik.

Kai

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 12:25:2

Nu wissen wir wenigstens wo du die letzte Stunde gewesen bist.
Gruss von Ruhfuss.(der sich mittlerweile flüssiges Aspirin spritzt).

Verfasser: Lüftungshai   –   Zeit: 27.04.2005 12:47:1

Also bei der Dichte würde ich mal auf irgendwas in der Nähe von 1 tippen – is doch bei fast allem so was mit Tieren und Menschen zu tun hat.

Stefan Herzbube, was zeigt die Waage bei drei kurz hintereinander durchgeführten Wäägungen an (ohne Schiss zwischendurch, Zeitabstand nur ein paar Sekunden) – Thema ‚Nachvollziehbarkeit der Messung‘
Falls dieses 1. Experiment ermutigend verläuft, könntest du noch ermitteln wieviel du in 20min verschwitzt…

Hab mal was von Biogas-BHKWs gelesen, ausgezeichnete CO2-Bilanz, vielleicht wär das was, wenn Ihr gerade renoviert…

Verfasser: O.S.   –   Zeit: 27.04.2005 13:02:4

Dichte = 1, mal sehen:

3000g entsprechen 3000qcm.
1 Zoll-Rohr
r*r*Pi * h = 300
r = 1,2

h = 600cm (?)
Eine 6-Meter-Wurst? Oder habe ich mich verrechnet?

Verfasser: me.max   –   Zeit: 27.04.2005 13:03:0

Also durch wiegen herausgefunden?
Mhhmmm Deine Berechnung mit dem vorher nacher wiegen
würde natürlich voraussetzen, dass Du während des Geschäftes auch keinen Tropfen Pipi verloren hast.Meistens geht das aber zusammen ab.So das bei 1,8 Kilo Gewichtsverlust durchaus 800 Gramm Flüssigkeit dabeigewesen sein können. Dann bliebe noch immer ein stolzer zweipfünder als Häufchen.Mir machen mittlerweile andere Dinge sorgen.Wenn Du wie Du sagtes einen Flachspüler von V&B hast,stelle ich mir gerade vor wie das Wasser beim spülen gegen diesen Fels brandet.Da heißt es aber Deckel zu und zurücktreten.

Verfasser: Flammenwerfer   –   Zeit: 27.04.2005 13:06:0

Bei diesen Volumina sind entsprechende Flatulenzen zu vermuten. Wie wär’s denn mit einer thermischen Nutzung derselben? Wäre doch schade wenn die Gase so ungenutzt entweichen! Bei der Gelegenheit würde ich den Brennwert gleich noch mit verwursten. :-)

Verfasser: Thomas Haufe   –   Zeit: 27.04.2005 13:06:5

@Lüftungshai

Hai KK …

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 13:06:5

Hallo Max,
nicht den Deckel zumachen.
Der haut dir ein Loch in die Decke.
Gruss von Ruhfuss.(mittlerweile angemeldet in der Betty-Ford Klinik).

Verfasser: Sascha Wenger   –   Zeit: 27.04.2005 13:07:3

oh mann, der Tag ist gerettet…
3Kg im Flachspüler, das kann man doch nur in Etappen ‚machen‘ mit Zwischenspülungen.
Nehmen wir mal an, das seien 3Liter, bei einem W-Durchmesser von ca 4cm, bekommt man eine W-Länge von 238,7 cm – unfaßbar!

Verfasser: StephanK.   –   Zeit: 27.04.2005 13:10:0

Versuchs mal mit dem Link.
http://www2.geberit.com/powerflush/at/de/default.aspx
Da werden Sie geholfen.

Verfasser: hhe   –   Zeit: 27.04.2005 13:23:1

Hallooooo,

ich würde noch einmal bei der Deutschen Bahn nachfragen ob die nicht ein Absauge-Schlürf-WC aus einem ICE zu verfügung stellen könnten. Es darf dann nur kein Rohrkrpierer auftreten…….

Das Modell aus einem Nahverkehrszug reicht bei Euch bestimmt nicht aus.
Vielleicht kann man das ja noch mit einem Forschungsauftrag verbinden – die ganze WC-Anlage würde die Deutsche Bahn bezahlen. Man könnte dann noch mit einem Mikro das originale Fahrgeräusch bei 245,088723 km/h (einmal mit Tunnel / und ohne Tunnel) im ICE erfassen und als Geräuschkulisse während der Geschäftszeit das Bad damit beschallen….

Oh…

hhe

Verfasser: me.max   –   Zeit: 27.04.2005 13:36:0

Man könnte das ganze noch steigern und die Version aus den Verkehrsflugzeugen nutzen.Allerdings müssten dann auch die Druckeverhältnisse und die Geschwindigkeit stímmen.Die Kurvenlage eines in einem normalen Badezimmer auf 10.000 Km/h beschleunigten Villeroy & Boch Flachspülers mit einem 115 Kilo Fahrgast oben drauf würde mich aber eher beunruhigen.

(Endgültiger Nervenzusammenbruch,mitlesende Kundendienstmonteure bewegungsunfähig zusammengebrochen)

Verfasser: Kuddl   –   Zeit: 27.04.2005 13:36:1

Moin,
Ist schon Klasse,bei dem Volumen im Flachspüler sitzt
man irgendwann in der eigenen Sch….. !
Ich schmeiß mich hin……

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 27.04.2005 13:42:1

hört auf, ich kann nicht mehr. (bauchvorlachenhalt)

Verfasser: Vancouverona    –   Zeit: 27.04.2005 13:42:5

Salut,

Volumen einer Säule: Pi * r * r * h

h = Volumen / (Pi * r * r)

Annahmen:
a) Dichte 2 (Scheiße schwimmt nicht im Wasser,
sondern geht sofort unter)
b) Durchmesser einer Wurst ist der Einfachheit 2cm

Folgerungen:
a) 1 kg Masse ensprechen 500 cm³ Volumen
b) Radius ist 1 (halber Durchmesser)

h = 500 / (3.14 * 1 * 1) = 159 cm

Stramme Leistung, das.

Gruß,
Jörg

P.S.: Ich beiß mir gleich ins Knie ….

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 13:44:0

Tja da bekommt der Begriff“Brauner Bomber“ ne neue Bedeutung.
Gruss von Ruhfuss.(der hier vor lachen schon3,5kg. abgenommen hat)

Verfasser: Lüftungshai   –   Zeit: 27.04.2005 13:45:2

@Thomas Haufe

Hai zurück, ich denke du bist fertig mit Bauen… Bevor du dich hier über Haufen weiterbildest, mach dir doch mal eine Rübe über mein Thema in der Lüftungs-Rubrik! Is bissl dünn bis jetzt.

Grüsse

Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 27.04.2005 13:59:0

Mein Beitrag scheint wohl doch der allgemeinen Belustigung zu dienen.
Ihr hättet mal dabei sein sollen, als wir bei Richter + Frenzel im Verkaufsraum standen, und mein
Vater zu dem Verkäufer sagte:
“ Junger Mann, bei uns Zuhause wird 3 mal am Tag warm gegessen, sie glauben
ja wohl nicht, daß ich mich dann auf so ein Mickymaus-Klo setze, da ist das Desaster ja vorprogrammiert!“

Der Verkäufer hat fast geheult vor Lachen. Er hat uns aber auch mit dem Argument von me.Max getröstet, das
es nicht unbedingt einen großen Querschnitt erfordert, sich großer Geschäfte zu entledigen.

Gruß Stefan

Verfasser: m.havenith   –   Zeit: 27.04.2005 14:00:3

Hallo Ihr tollen Rechner…..

Sch… schwimmt……immmer!!!!

Sonst würd unser gesamtes Kanalnetz nie und nimmer funktionieren…

Mit Euch kann man sich wohl nur über Sch… unterhalten :>))

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 14:06:0

Wenn du nur Milky Way isst schwimmt die auch in Milch.Schwimmt die in deinem WC oben oder sinkt die ab? Würde mal drüber nachdenken.
Gruss von Ruhfuss.(der nur einmal täglich warm isst)

Verfasser: me.max   –   Zeit: 27.04.2005 14:07:0

@ martin

habs gerade probiert.meine ging unter!
Aber bitte nicht breittreten sonst macht mich die Kommune bei der nächsten Verstopfung haftbar.

Verfasser: m.havenith   –   Zeit: 27.04.2005 14:18:1

@ me Max

Steine zum Frühstück gehabt?

Oder lag dir ein mieser Job schwer im Magen..

Verfasser: Silver-Joker   –   Zeit: 27.04.2005 14:22:3

Heuuul hööört doch auuuuuuuf

@me.max
Ich glaube, du solltest mehr Ballststoffe essen.

@Stefan.E
Ähhm … … du nicht

muhahahah GRÖÖÖÖHHHL

Ich kann nicht mehr …

kann mal bitte jemand vorbeikommen, und mich wieder an meinen Schreibtisch tragen und mich auf dem Stuhl heben, … .. ich kann nicht mehr.

Gruß Alfons

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 27.04.2005 14:23:3

@m.havenith
du musst mehr Ballaststoffe zu dir nehmen!
Ist auch Gesünder.

Verfasser: TomTom   –   Zeit: 27.04.2005 14:28:4

>Ich sehe darin ein Problem, weil wir in unserer
>Familie alle ziemlich große Haufen scheißen.

Ich glaub Stefan E´s Familie führt wöchentlich eine Sammelspülung durch – dann glaub ich die 2-3 kg Einlagen in die Schüssel…

(kreisch)

Verfasser: Silver-Joker   –   Zeit: 27.04.2005 14:32:1

Hab da grad ein passendes Modell gefunden – Hersteller unbekannt – Da kann Stefan den ganzen Tag sitzen bleiben und gleichzeitig in Raten spülen und trotzdem dabei noch Arbeiten.
Gruß Alfons

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 14:33:5

Übrigens wird in Sri Lanka aus Elefantendung Papier hergestellt.Da kommen ja bei Euch schon mal so 17-3
Telefonbücher die Woche bei rum.
Gruss von Ruhfuss.(wenn Alfons wieder sitzt bitte mich aufheben.)

Verfasser: Silver-Joker   –   Zeit: 27.04.2005 14:39:3

Wie würde ein Poeth die entleerung eines 2 bis 3 KG schweren Darminhaltes wohl darstellen.

hetzen
eilen
unter druck stehen

ankommen
ruhe finden
für sich sein
sich öffnen
sich frei machen
in die tiefe gehen
abwarten

dem druck nachgeben
kommen lassen
lassen können
fallen lassen
sich verströmen
sich verschwenden
ein stück von sich hergeben
raum schaffen
leer werden

sich ausdrücken
dem gestaltlosen gestalt geben
formen prägen
zeichen setzen
erkennen, was in mir steckt
zu dem stehen, was ich gemacht habe
hinter sich lassen

abschied nehmen
aufrichten
nicht mehr nach hinten sehen
aufbrechen
türen öffnen
fenster aufreißen
frischen wind spüren
aufatmen
sich auf´s nächste mal freuen

Gruß Alfons
PS Bürste – Spülung – und Hände waschen nicht vergessen

Verfasser: TomTom   –   Zeit: 27.04.2005 14:48:0

Bürste? Straßenbesen!

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 14:52:5

Und ein Bidet von Kärcher.
Gruss von Ruhfus.

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 27.04.2005 14:53:5

Bürste/Strassenbesen? Da wäre ein kleiner Kärcher wohl besser.

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 27.04.2005 14:54:4

Ich glaube ich gib auf.
Bin heute immer 30 Sek. zulangsam.

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 14:57:4

„…wird in Sri Lanka aus Elefantendung Papier hergestellt…“

Hoffentlich kein Brotpapier!!!

Ich wisch mir schon die ganze Zeit die Tränen aus den Augen, mit TEMPO´s, die sind doch auch aus gebleichtem Papier?

Ach du liebe Scheiße, ich kann nicht mehr!

benita, hast du noch was vom flüssigen Aspirin?

Ich glaub ich muß dem Gott der Verstoüpfungen ein Opfer bringen!

Ich lach mich wech!

Mfg.me. S. Hohwil…

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 15:00:3

Me Stefan leider nicht,um das hier durchzustehen gebe ich mir mitlerweile Doppelkorn intravenös.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: W. Mo.   –   Zeit: 27.04.2005 15:01:1

Stefan E.,
wer soviel sche…. bracht kein großes Klo, sondern ein zweites Arschloch.
Dann kann man sich alles besser einteilen.
W. Mo.

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 15:05:2

Für Operationen dieser Art ist Me Stefan zuständig.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: OldBo   –   Zeit: 27.04.2005 15:45:4

Es ist ja sagenhaft, wieviele Beiträge man über einen Haufen Scheiße schreiben kann :>>)))

Gruß

me. Bruno Bosy, NF

Verfasser: Silver-Joker   –   Zeit: 27.04.2005 16:00:1

S T O P

Hier kommt die Lösung.

Hat ja lange genug gedauert.

DIXI

Der DIXI, der DIXI-Fresch und der DIXI-Classic haben jeweils 250 Liter Fassungsvermögen.

Das reicht bei 2,5 Liter Einlage pro gang bei einer 4 Köpfigen Familie (4*2,50=10Ltr/Tag) dann für kanpp 25 Tage.

Gruß Alfons
Der mitlerweile echt Bauchschmerzen hat.

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 16:01:2

So, der OP ist bereit!
Kernbohrgerät mit 80-er Bohrkrone hab ich schon mal aufgebaut und sterilisiert!

Wenn möglich bitte selbst eine hübsche Schwester mitbringen, meine Frau kann kein Blut sehen und eine Schwester hab ich nicht!

Wem die Kernbohrmaschiene zu brutal ist (da ja nur örtlich mit Eisspray bedtäubt), dem kann ich auch noch mit ´nem Plasmaschneider zu Laibe rücken.
Der macht ´nen sauberen Schnitt!
Iss wohl aber besser wir machen die Kernbohr gleich im Bad am Boden, 132mm müßte ausreichen, und wenn der Keller vollgeschissen ist, wird der Entsorger angerufen!
Man was eine Scheiße!

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 16:02:3

Da musste dann aber zur besseren Belüftung das dach abschneiden sonst sterben selbst die Fliegen.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 16:04:1

@Alfons: Du hast da einen Fehler!
Die 2,5Liter- Einlage bläht sich mit der Zeit auf!
Da iss dann bei 25Tagen schon längst der Pegel überschritten!

Und einen stabilen Boden brauchs auch zur Aufstellung, bei 600kg/m² an möglicher Last!

Oha, mich drückt´s auch schon wieder!

Verfasser: Flo   –   Zeit: 27.04.2005 16:09:5

Leute, das ist der beste Thread seit langem!!!

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 16:22:1

Me stefan ist die Bohrkrone nicht etwas klein?
Die hübsche Schwester ist doch bestimmt vorort und kocht dir 3 warme Mahlzeiten. Aber komm nicht auf dumme Ideen.
Gruss von Ruhfuss.(langsam geht der Doppelkorntropf alle)

Verfasser: me.max   –   Zeit: 27.04.2005 16:24:0

@ alfons

das mit dem Dixi ist keine so schlechte Idee.Problem allerdings:Bei dem hier beschriebenen gemeinen Klebeschiss (es kann sich nur um einen solchen handeln)entstände in der Mitte des Behälters in kürzester Zeit ein Turm.Dieser würde zwar nach anfänglich zörgendem wackeln langsam zu Seite kippen, sich aber nicht gleichmäßig im Behältnis verteilen.Um das zu umgehen müsste man da Häuschen auf eine Art Shaker stellen um mittels rhytmischen Rüttelbewegungen eine gleichmäßige Verteilung der ganzen Sch. zu gewährleisten.Technisch mit Sicherheit machbar.Nur wirds bei den permaneten Vibrationen mit dem Zeitung lesen schwierig.

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 16:27:4

…und durch die Schwingungen muss der Benutzer kotzen.Dann brennt der Baum völlig.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 16:32:5

Nach dem Kacken den Betonrüttler reinhalten, das hilft bei mir auch immer!

Verfasser: bora3   –   Zeit: 27.04.2005 16:35:1

Jetzt weiß ich, warum im Werner-Film Eckaard sagte: „Sanitär Röhrich – Gass-Wasser-Scheissee“.

Ob Scheiße oben schwimmt, hängt vom Gasgehalt ab. D.h. wenn Du recht schwammiges Zeuch von dir gibst, wird die Luft recht dick…

Ich würde daher vorschlagen im Elektro-Forum die Ex-sichere Installation von Sch…-Häusern anzufragen. Am besten mit Hinweis auf diesen Thread hier im Forum, damit die Jungs gleich wissen, worum es im Detail geht.

(Dieser Thread wird in die Geschichte eingehen… da bin ich mir sicher)

Verfasser: bora3   –   Zeit: 27.04.2005 16:36:3

das gips nich! während ich tippe, posten hier 4 andere in der gleichen Zeit – unglaublich

Verfasser: meStefan   –   Zeit: 27.04.2005 16:39:0

Wie? Ihr wißt nicht für was die drei Muscheln sind?

Verfasser: der Entsorger !   –   Zeit: 27.04.2005 16:53:2

….da kriegt der Fachbegriff „Brennwert-Technik“ nen´ ganz neuen Glanz!

After – Burn….

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 17:01:1

Und was sind die drei Muscheln nu???

Verfasser: A. Wilkens   –   Zeit: 27.04.2005 17:03:3

Leute ,ich schmeiss mich weg, geiler Thread.

Vielleicht könnte ja die rektale Aufbereitung, sprich Vergasung der Wurst hilfreich sein, so wie hier:

http://www.coolfunpage.de/funbilder/kurios/060.jpg

Darf bloß keiner im Weg stehen, und bloß nicht im Gäste WC machen, sonst schmelzen die Fliesen.

Selten so gelacht, die Idee mit dem Shaker-Dixi is geil…

Gruß aus Hamburg,
Andreas
(ich nehm jetzt nen Galama- Cola zum Magen entspannen)

Verfasser: mde   –   Zeit: 27.04.2005 17:05:0

Da scheiße oben schwimmt ist die dichte wohl deutlich kleiner als 1.

Ich werd´ nicht mehr……

Verfasser: A. Wilkens   –   Zeit: 27.04.2005 17:10:1

@ benita:
Du kennst die drei Muscheln nicht? Vielleicht kommst Du deswegen nicht ins Meisterforum, lol…die kommen aus Hollywood, frag mal Sylvester…

Eines weiß ich auf jeden Fall:

Der Morgenschiss kommt ganz gewiß,
auch wenn es erst am Abend ist…

Verfasser: W. Mo.   –   Zeit: 27.04.2005 17:15:0

sach ich doch, 2. Arschloch ist die Lösung.
Stefan 80 ist zu groß dadurch wird dann Loch 1 unter versorgt.
Hydraulischer Abgleich ist dann gestört.
Dann brauchst wieder eine drucklose Weiche.
W. Mo.

Verfasser: kmpfbiken   –   Zeit: 27.04.2005 17:34:4

Und hier die ganze Angelegenheit in Gedichtsform.

Eine poetische Darstellung des Kloganges

immer wieder neu

hetzen
eilen
unter druck stehen

ankommen
ruhe finden
für sich sein
sich öffnen
sich frei machen
in die tiefe gehen
abwarten

dem druck nachgeben
kommen lassen
lassen können
fallen lassen
sich verströmen
sich verschwenden
ein stück von sich hergeben
raum schaffen
leer werden

sich ausdrücken
dem gestaltlosen gestalt geben
formen prägen
zeichen setzen
erkennen, was in mir steckt
zu dem stehen, was ich gemacht habe
hinter sich lassen

abschied nehmen
aufrichten
nicht mehr nach hinten sehen
aufbrechen
türen öffnen
fenster aufreißen
frischen wind spüren
aufatmen
sich auf´s nächste mal freuen

Verfasser: benita   –   Zeit: 27.04.2005 17:35:4

Hallo A.Wilkens warum ich nicht ins Meisterforum komme entnehmen Sie dem Thread wer bin ich was kann ich.Grund ist meine Ehrlichkeit,hätte ich den vorigen Arbeitsvertrag gefaxt wäre ich auch drin.
Aber blau ist doch auch schön.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: OldBo   –   Zeit: 27.04.2005 17:43:1

Moin Torsten,

ich hatte es Dir ja schon gesagt. Aber Du bist trotzdem in Ordnung. Mach weiter so :>))

Gruß

Bruno

Verfasser: A. Wilkens   –   Zeit: 27.04.2005 18:14:2

@ benita: warn Scherz, nicht sauer sein…
PS: Du kannst ruhig Sie zu mir sagen, äh, andersrum.

Gruß, Andreas

Verfasser: Zockmann   –   Zeit: 27.04.2005 18:54:4

Also, ich freue mich jemanden mit einem ähnlichen Problem gefunden zu haben. Ich habe bereits auf 4 Kontinenten Toiletten verstopft, und bei der Arbeit bin ich nach einigen unangenehmen Erfahrungen zur Zwischenspülung übergegangen. Und dabei wiege ich gerade mal 80kg. Am Klopapier lag das nie, denn z.B. in Mexico kommt das Papier in einen Extrabehälter.
Wer kennt ein wirklich belastbares Klo????
Gruß
Euer Zockmann

Verfasser: Silver-Joker   –   Zeit: 27.04.2005 19:38:5

Also wie jetzt, alles noch mal von vorne. für Zockman.

Gruß Alfons

Verfasser: pit   –   Zeit: 27.04.2005 20:44:2

super,selten so gelacht.habe schon ne schüssel vor mir(aber keine von v+b) stehen um die tränen aufzufangen.
wie sieht das eigentlich aus,wenn ihr die rohrkrepierer auf die reise schickt.bekommt die kläranlage automatisch eine meldung,oder macht ihr das telefonisch?
probiert es mal mit den alten französischen „stehklos“
noch ein tipp.verlegt ein 300er abwasserrohr und mauert eine schüssel drumherum.

Verfasser: bora3   –   Zeit: 27.04.2005 21:38:1

Ich stell mir grade den Kanalarbeiter vor, dem es die Füße wegzieht, weil so eine „Granate“ mit ihm kollidiert….

Mal was anderes: Unser Thema wird in der Forumsübersicht nicht mehr gelistet! Was soll das?!? Die anderen wollen bestimmt auch was davon haben! Zensur oder was?

Verfasser: empty   –   Zeit: 27.04.2005 22:43:2

Hallo,
Du solltest dich bei der Industrie- und Handelskammer mal nach einem „Normschiß“ erkundigen. DIN-Nr. ist mir leider nicht bekannt. Die Haufen gibt es in unterschiedlichen Größen und Viskositäten. Werden zur Bemessung der Schüsseln und Dicke der Abflußrohre eingesetzt.
Gruß Empty

Verfasser: K. Moik   –   Zeit: 27.04.2005 22:52:4

Hallo Stefan,

du hast viel Mut dieses Thema zu posten, deswegen verdienst du auch eine ehrliche Antwort.
Nebenbei kenne ich dieses Problem, aber ich habe mir (bis heute) nur noch nicht so viele Gedanken darüber gemacht.
Also unsere Toilette heisst „Ideal Standard“, mehr steht nicht drauf, wobei „Ideal“ wohl die Firma und „Standard“ die Modellreihe ist.
Die Schüssel zieht einfach alles runter – mit oder ohne Papier, völlig egal, und ich glaube, die hat sogar Spaß dabei !!!
Also, viel Glück bei Deiner Auswahl.

P.S. vielleicht kannst Du im gut sortierten Sanitär-Fachhandel vor dem Kauf mal probekacken – Sorry !

Verfasser: eliXier   –   Zeit: 28.04.2005 03:12:4

Es gibt tatsächlich für solche Zwecke ZERHÄXLER!

Bei uns in der Firma sitzt hinter dem Klo ein kleiner Automat der die Scheisse (Im wahrsten Sinne des Wortes) in kleine Stücke schneidet und anschliessend durch ein ca. 3cm dickes Rohr stückchenweise nach OBEN pumpt!

Krank, aber wahr ;-)

Verfasser: BIGBen   –   Zeit: 28.04.2005 07:23:2

Ich schmeiß mich weg vor Lachen. Dieser Thread ist echt zu geil Leute. :-D Stunden danach lach ich immer noch. ^^

Verfasser: Alex aus der Pfalz   –   Zeit: 28.04.2005 08:05:4

Ich denke auch, dass ganze Problem rührt eher von der Spühlung her, als vom Abgang. Ein Kumpel von mir hat ’nen Flachspüler mit Druckspülung. Das Ding hatte auch arge Probleme meine Bämbel überhaupt vom Tabelau zu drücken, geschweige denn wegzuspülen.
Wie sagte schon ein begnadeter SitCOm-Darsteller:
„Gebt mir eine männliche Spülung und nicht so ein Gesäusel, gebt mir eine Fergusson. Kawuuuusch!!!“

Verfasser: Franziskus   –   Zeit: 28.04.2005 08:43:1

Ich gehe hier fest bei so viel Scheiß !!!
Paßt blos auf das die braune Masse bei diesen Mengen nicht bis in den Kopf gedrückt wird !!!

Das gibt sonst MUNDGERUCH !!!

the holy franzi

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 09:24:4

Danke Alex habe die ganze Nacht gesucht.
@Andreas bin nicht sauer.
@Bruno danke mach ich.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 28.04.2005 09:45:0

Ich habe gestern Abend noch mit meinem
Nachbarn über das Thema diskutiert. Er sagte
mir, daß er das Problem für gar nicht so
abwegig hält. Er hatte den Fall letztes Jahr
im Sommer auch schon mal. Er war 2 Wochen auf
Gran Canaria (Playa del Ingles) und war dort
wenn ich ihm das mal glauben darf, kein einziges
mal auf dem Pott. Als er dann wieder zurück war,
überkam es ihn noch bevor er die Koffer abstellen
konnte. Sein großer Haufen ging dann auch nur
mit Ach und Krach durch den Abluss. Und das auch
nur mit gutem Willen und Pümpel.
Er hat ein KERAMAG WC, scheint wohl auch nicht
alltagstauglich zu sein.

Gruß Stefan

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 09:51:3

Nach 2 Wochen ohne brauchte der dann kein Flugzeug für den Rückflug.Er war quasi sein eigener Heißluftballon.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: TobiasG   –   Zeit: 28.04.2005 10:12:4

… das fällt mir gerade ein Fernsehbericht ein:

Da die Chinesen in den Innenstädten in wirklich beengten Verhältnissen wohnen (ein mini Bad ohne Fenster und Abzug) haben sich die Mädchen beschwert, dass ein längerer Aufenthalt im Bad unmöglich sei, wenn das Familienoberhaupt morgens vor der Arbeit den Thron bestiegen hat für seine morgentliche Sitzung. Doch nun gibt es Abhilfe. Dort gibt`s jetzt so Pillen mit Duftstoffen, die immer Abends von den Vätern eingenommen werden müssen, damit`s dann morgens auch schöne nach Menthol od. Fichtennadel duftet ;-))

Gruß, Tobias

Verfasser: Kloaken-Sepp   –   Zeit: 28.04.2005 10:23:1

Danken wir auf alle Fälle dem genialen Erfinder des Wasserklosetts Sir John Harington, ohne den wir wahrscheinlich noch heute auf dem Donnerbalken säßen!

Verfasser: A. Wilkens   –   Zeit: 28.04.2005 10:24:4

Joo, daß würden meine Mädel bei mir bestimmt auch gut finden…

Ich krieg auch immer Mecker, wenn ich mal wieder vergessen hab, das Fenster aufzumachen und ne halbe Stunde später eine das Klo betritt, grins…

Gruß, Andreas

Verfasser: Michael Socke   –   Zeit: 28.04.2005 10:26:3

In Plauen im Vogtland gibt es heute noch Plumsklos wo ein mindestens 200er Steinzeugrohr aus dem 3 oder 4 Stock bis hinunter in die Grube reicht. Bei dieser Fallhöhe würden alle Wissen wer grad gek… hat. Der im Erdgeschoß würde regelmäßig an Erdstöße denken.
Kann aber in keinsten Fall verstopfen, egal wie groß die Einlage ist. Also nach Plauen umziehen.

Verfasser: A. Wilkens   –   Zeit: 28.04.2005 10:27:0

Hups, wieder einer dazwischen gekommen…
Mein Beitrag bezog sich natürlich auf die Fichtennadeldüfte…gibts das eigentlich auch schon in Zitrone??

Verfasser: me.max   –   Zeit: 28.04.2005 10:31:4

Na also da ist ja der Thread wieder.
dankedankedankedankedanke

Ich finde man sollte Stefan E. einen goldenen Ehrenstern verleihen.Allein die Story mit dem Vater bei R+F in der Ausstellung hat gestern Abend eine ganze Skatrunde zum heulen gebracht.

Das ganze bestätigt eigentlich nur die Weltgeschichte:
Ein einzelner A… kann ganze Massen begeistern (diesmal im positiven Wortsinn)

Verfasser: David   –   Zeit: 28.04.2005 10:32:2

Kannste die Art der Scheiße auch bestimmen dann könnte ich dir vieleicht weiterhelfen …
zur auswahl stehen ->

Die Geisterscheisse: Du weisst, dass Du geschissen hast. Da ist Scheisse am Klopapier, aber keine Scheisse in der Schuessel. Koennte auch „Torpedoscheisse“ gewesen sein, wenn man es plumpsen gehoert hat.

Die Teflonscheisse: Kommt so sanft und weich raus, dass man es gar nicht merkt. Keine Spuren auf dem Klopapier. Du musst in die Kloschuessel sehen, um sicherzugehen.

Die Gummischeisse: Diese hat die Konsistenz von heissem Teer und hinterlaesst widerspenstige Reste in der Kloschuessel. Du wischst Dir den Arsch 18 mal und er ist immer noch nicht sauber. Du endest damit, dass Du Dir Klopapier in die Unterhosen stopfst, um sie nicht zu versauen.

Die Spaetzuenderscheisse: Du hast Dir den Hintern fertig abgewischt und stehst grade auf … als der naechste Schub kommt.

Die Schlangenscheisse: Sie ist glitschig, hat die Dicke eines Daumens und ist mindestens 50 cm lang. Hat das Potential zur Torpedoscheisse.

Die Korkenscheisse: Auch als „Schwimmer“ bekannt: Sogar nach dem dritten mal spuelen ist sie noch da. Oh Gott! Wie wird man sie los? Das Scheissding geht einfach nicht unter. Tritt normalerweisse ueberall auf, nur nicht in der eigenen Wohnung.

Die Wunschscheisse: Du sitzt da mit Ameisen in den Daermen. Du schwitzt, laesst ein paar Fuerze, tust einfach alles … ausser scheissen.

Feuchte-Backen-Scheisse: Diese Abart trifft mit hoher Geschwindigkeit schraeg auf die Wasseroberflaeche auf und spritzt Deinen Hintern nass.

Zementblock- oder „Oohh Gott!“-Scheisse: Kurz nach dem Beginn wuenschst Du Dir, Du haettest eine oertliche Betaeubung bekommen.

King Kong- oder Kommodenscheisse: Dieser Haufen ist so gross, dass er sich weigert, in der Kanalisation zu verschwinden, bevor Du ihn in kleinere Brocken zerlegt hast (ein Kleiderbuegel funktioniert hier recht gut). Passiert ueberall, nur nicht auf dem eigenen Klo.

Die Gehirnblutungsscheisse: Diese Scheisse hat Elvis gekillt. Sie kommt normalerweisse erst dann, wenn man vor lauter Druecken schon abwechselnd rot, gruen und blau anlaeuft.

Die Bierscheisse: Eine der schlimmsten, aber auch haeufigsten Scheissesorten. Sie tritt am Tag nach der Nacht davor auf. Normalerweise riecht sie gar nicht so schlecht, aber das taeuscht.

Die Explosionsscheisse: Du bespruehst die Schuessel von oben bis unten bis sie aussieht als sei sie mit einer Schrotladung Oregano beschossen worden und Du wunderst Dich, wie Dein Loch in so viele Richtungen gleichzeitig zeigen kann. Dann stellst Du fest, dass das Klopapier alle und weit und breit keine Klobuerste in Sicht ist. Passiert auch nur auf fremden Klos.

Verfasser: me.max   –   Zeit: 28.04.2005 10:38:4

Maaaaaaaaaaaaannnnooooooooo

ich muss heut mal was arbeiten (heul,plärr)jetzt geht das schon wieder los.

Benita ,Stefan ? Is noch was von dem intravenösen Doppelkorn in der Pulle?

Verfasser: Kuddl   –   Zeit: 28.04.2005 10:40:2

moin,
wie wäre es denn evtl.mit einem verbrennungs-wc von
geberit?es ist allerdings propanbetrieben,welches
stephan allerdings selbst produzieren kann ;-)))

Verfasser: Schlotti   –   Zeit: 28.04.2005 10:40:5

Mit einer beschichten Toilette und etwas Druck (kann auch von deiner Frau, etc. kommen) um dich rum kannst du die Sch…. absaugen!

Diesen Bericht über den A380 hab ich zufällig gefunden: Spülung mit einem Glas Wasser

Flugzeugtoiletten nutzen den Druckunterschied zwischen Kabine und Außenluft. Durch das Öffnen eines Ventils im Abwassertank entsteht ein Sog, der die Kloschüssel leert. Das spart Wasser und damit auch Gewicht. Für den A380 wurde extra eine Toilette entwickelt, die besonders sparsam mit dem Wasser umgeht. Für das „Normalgeschäft“ spült die Toilette mit 0,15 Liter Wasser, also etwas weniger als ein Glas voll. Mehr Wasser ist auch nicht nötig, weil die Teflonbeschichtung der Schüssel dafür sorgt, dass nichts haften bleibt. Teflon wird auch als Antihaftbeschichtung für Bratpfannen benutzt.

so long
–Schlotti

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 10:46:3

@ Max Waate mmmal. Nneee iss allle.
Gruuusss von RRuhhfuus.(hicks)

Verfasser: G. Tesafilmer   –   Zeit: 28.04.2005 10:47:5

Da kann ich für Dich nur hoffen, dass hie keiner von Deiner Gemeindeverwaltung mitliest und sich Deine Daten geben lässt. Aber in deinem Fall würde ich freiwillig einen höheren Betrag fürs Abwasser an die Gemeinde Zahlen – bis das alles im Klärwerk verdaut is. Junge-Junge.
Und, hast Du schonmal darüber nachgedacht dieses Talent zu vermarkten? ein guter Anfang wäre in „Wetten daß“.

Mit gesundem Gruß

Verfasser: Dixi Done   –   Zeit: 28.04.2005 10:49:0

Passendes Klopapier:

Im gut sortierten KFZ Werkstättenasurüster gibts es s.g. „Elefantenklopapier“ bzw. diese Rollen mit blauem Papiertüchern. Breite ca 350mm. Länge 30m.

Passende Schüssel:

Wie wärs mit einem direkten Rohr 1:1 vom Hausanschluss ins Bd verlegt. Man muss sich halt dann direkt auf das Rohr setzten und eine Spülung dazu basteln.

Ein mitfühlender

Verfasser: Schlotti   –   Zeit: 28.04.2005 10:57:3

noch ne Amerkung zum A380: Wenn dubei der Lufthansa nett anfrägst, entwickeln die bestimmt ne Version für dich, die man lkeicht ins Haus einbauen kann!

Andere Idee: Ein Mischung zwischen Gulli und Badewanne wäre die Lösung!
Der dochmesser des Gulli’s mit der Menge des Wassers aus der Badewanne nimmt bestimmt alles mit!!

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 11:01:1

Zum Thema Klopapier sach ich nur Schleifpapier grobe Körnung.
wenn das so weiter geht muss ich mir wohl ne Destille klöppeln.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: Dixi Done   –   Zeit: 28.04.2005 11:27:4

Habe gerade mit einem Kollegen das Thema angesprochen.
Der leidet auch unter der s.g. „Häufigkeit“ im Volksmund auch „Großhäufigkeit“ genannt.
Er wir mit mal seinen Haufen per jpg. zur Begutachtung übermitteln.

Ferner kenn ich auch jemanden, der auch 2 Wochen im Urlaub nicht kackt und zu Hause dann Steine fallen lässt.

Das scheint Alles nicht selten zu sein!

Verfasser: Alex aus der Pfalz   –   Zeit: 28.04.2005 11:37:5

Ich hatte das mal bei einer Diät, das ich Tagelang nicht musste. Wenn ich dann mal ein Bier getrunken habe, ging es so ab, dass ich den Hintern leicht von der Schüssel anheben musste, um nicht meinen eigenen Haufen zu berühren. Kein Witz!

Verfasser: Kalle   –   Zeit: 28.04.2005 11:43:5

Hi,

sitze hier in Dubai am Schreibtisch und schmeiss mich weg!!! Koennt ihr nicht englisch schreiben?? Muss alles uebersetzen! Eine Erklaerung war auch notwendig, da sich meine einheimischen Kollegen doch gewundert haben, wieso ich dreimal unterm Tisch gelegen habe! Zum Thema: Werde mich selbstaendig machen: Schiss auf Raten!

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 11:46:1

Hicks ,Diäät mmit BiiiieeeR,
dass wär ja waass für mich demm Stefannn und dennn
Max.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: A. Wilkens   –   Zeit: 28.04.2005 12:16:4

@ David:

Du hast die meist in Norddeutschland vorkommende „Lüneburger Heidschnuckenscheisse“ vergessen.

Lüneburger Heidschnuckenscheisse: besteht aus vielen, bis zu Tischtennisballgroßen Kügelchen, die die unangenehmen Seiten der „Betonscheisse“ und der „Feuchte Backen Scheisse“ in sich vereint.
Tritt meist bei potentielen Körner und Knäckebrotfressern auf.

Sorry, but i don’t know how to translate this…

Verfasser: mc shit   –   Zeit: 28.04.2005 12:19:4

Ich finde das Problem gar nicht uninteressant und ich habe sogar schon die Unterdruckspülung im ICE zugeschissen. Der verläßliche Freund des Turbo-Haufen-Scheißers ist das AMI – Klo! Der zumeist schwimmende Schiss landet in einem 10L Becken. Beim spülen entsteht so erst ein Strudel der dann den Schiss in Stücken mitreißt. Die Euroschüssel sammelt den Haufen ja erst zu einer kompakten Masse und versucht ihn dann durchs nachlaufende Wasser durchs dünne Röhrchen zu quetschen. Der Vorteil der Ami Schüssel ist außerdem, dass die Schüssel nicht überläuft, wenn der Schiss dann doch mal nicht durch geht und die Fallhöhe ist geringer was einen deutlichen Beitrag zum Spritzschutz leistet.
Ich hab schon alles zugeschissen aber noch nie ein Ami-Flugplatzklo! Wichtig ist nur dass man auch wirklich die gewerbliche Schüssel nimmt und nicht solch ein Home-Produkt. Das Ding mutet zwar an wie eine Badewanne aber der Schiss läuft super das Rohr runter.

Verfasser: momo   –   Zeit: 28.04.2005 12:21:2

Hi,

sorry, aber musste mich hier kurz einloggen…wollte nur schreiben, dass ich Stefan ´s Bedenken/Probleme durchaus nachvollziehen kann…ich wiege auch so um die 115 Kilo ´s und hatte mir über 1-2 Tage mal ne Familienpizza und einiges mehr gegönnt…nee ehrlich..ich schätze den daraus resultiernden Haufen auf 40 cm LÄnge bei einem Durchmesser von 6-7 cm…zum Schluß parkte auf dem Haufen in der Schüssel mein durchhängender Pimmel …wat unangenehm das…das Teil hat sich beim Spülen Null bewegt…mußte es mit der Bürste weghieven…is mir aber bisher nur einmal passiert..schäm…

Verfasser: A. Wilkens   –   Zeit: 28.04.2005 12:23:0

Ich knall auseinander,der link ist ja der Hammmmmer, ich lach mich tot, wo ist der tropf???

Das geht ja garnicht,
Lieber Gott, mach, daß ich wieder Kucken kann, hab Tränen inne Augen vor Lachen…

Ich schmeiss mich weg…

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 12:57:4

Hoffentlich liest das hier kein Arzt.
Bei manchen Betroffenen sollte man mal nen Veterinär
zu Rate ziehen.
Gruss von Ruhfuss.(ab anne Destille)

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:09:3

also leute
den link vor na guten stunde gefunde – ihr habt damit ne ganze vorlesung geschmissen und zwar für ca. 100 leute einstimmige lösung des problems ist umzug und zwar in richtung kläranlage.

gruß und gröööhl

ps ich hab noch nie soviel leute auf knopfdruck heulen sehn ;)

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 13:19:5

Marvin+Marco Spass OK.
Aber nicht auf dem Niveau bitte.
Gruss von Ruhfuss.

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:20:2

ich glaubs ja nicht es sitzen gerade ca 20 maschinenbauer und e-tchniker zusammen und haben sich vorgenommenn dieses ach so delekate problem zu lösen
grööööhl

Verfasser: Thorsten66   –   Zeit: 28.04.2005 13:20:4

au man… dieser threat ist mittlerweile „weltbekannt“ ich lach immernoch…..

Verfasser: Ongl Rüggü   –   Zeit: 28.04.2005 13:25:4

Ouh Mann,

jetzt habt Ihr sogar ne komplette Werbeagentur auf dem Gewissen.

Ich kann nicht mehr…

Verfasser: der Entsorger !   –   Zeit: 28.04.2005 13:28:4

Ich finde die Sache als „Weltrekord“ anzumelden nicht schlecht ! Überall werden auf Stadtfesten solche Dinge „gefordert“. Der größte Apfelkuchen und so….Somit sollte die Ankündigung des Rekordversuches „3kg Arsch-Krokant bzw „Darm-Nougat“ die Öffentlichkeit auf den Plan rufen!
Extrem-Blusting rulez….

p.s.:hat sich der „Herausforderer“ noch mal gemeldet?

Verfasser: Shadow   –   Zeit: 28.04.2005 13:29:3

Hallo zusammen,

ich glaub hier tut sich eine riesen Marktlücke auf :-). Ich glaub das Produkt was am ende dieses Threads raus kommt wird ein millionen erfolg :-)

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:35:4

also
erste gute idee:
mischung zwisch flugzeug und dixi dh
unterdruck saug anlage mit dixi vorrats gehälter und wenn der voll ist etweder selbst abpumpen oder was besser ist mit anbindung an die kanalisation. aber vorsicht bei kanal rbeiten oder hochwasser ist sche verboten!

Verfasser: Stefan E.   –   Zeit: 28.04.2005 13:37:3

Leute bleibt mal sachlich,
ich möchte schließlich zu einer Lösung meines
Problemes kommen.

UND BITTE:
Keine Texte/Links/Bemerkungen posten, welche
die Regeln dieses Forums verletzen!

Gruß Stefan

Verfasser: Tempo   –   Zeit: 28.04.2005 13:39:0

Ach ja, zur Lösung Deines Problems:

Mal darüber nachgedacht, ins Ruhrgebiet zu ziehen?

Schöne kühle Höhlenwohnung, Aufzug vorhanden…

Ihr könntet mithelfen, verlassene Steinkohleflöze zu zuscheissen! >:-)

Ansonsten mal den Recyclinggedanken weiterspinnen, Verpackungen müssen ja auch vom Hersteller entsorgt werden. Verpackt die Exkremente bitte gut und schickt sie mit der Post (nur bis 31 kg) oder Spedition an Dr. Oetker, TEngelmann und Co.

:-)) :-)) :-))

Verfasser: hrhr ^ ^   –   Zeit: 28.04.2005 13:40:1

also mein dad hat nen saug- und splülwagen..
da passen 9 kubik rein..
und die schläuche wären auch dick genug…
also theoretisch dann ein klo mit so einem ansaugprobpfen basteln, den nebenantrieb per fernsteuerung starten und dann brauch man nicht mal mehr drücken, weils ja rausgesaugt wird ^ ^

das wäre doch eine lösung :D

60 m schlauch legen sind kein problem, also könntest du dir den lkw auch in den garten stellen :D

bin durch ein autoforum (gruß an www.passat3b.de) hierdrauf gestoßen

respekt :D :D

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 13:41:4

@stephan e
sorry aber was willst du mehr es machen sich gerad so viel leute nen kopf über dein problem – ist natürlich die frage was du für möglichkeiten hast.
hab hier jetzt schon fast 30 studenten sitzen die arbeits willig sind und laß dir gesagt sein so hab ich sie noch nie gesehn

Verfasser: sars   –   Zeit: 28.04.2005 13:43:1

wo wir gerade beim thema ami-klos sind: mein erster usa-aufenthalt führte mich einst ins nahe new york. als unterkunft wählte ich ein hotel, das von seinem verblassten charme früherer zeiten lebte. irgendwann war’s dann soweit, ich bezog das klo in meinem zimmer. ich wunderte mich kurz über den doch recht hohen wasserstand in der schüssel, entsann mich dann aber meiner peristaltischen pflichten und legte los. zwei pfund später griff ich zum großzügig bereitgestellten papier, legte auch dieses ins wasserbad der schüssel und zog ab. was folgte war so eine art supercooles gurgeln aus dem schlund der keramik, und anstatt das gemenge in den new yorker untergrund zu saugen, schickte sich die schüssel an, das bad zu fluten.

keine zwei sekunden später – mittlerweile wieder im separaten schlafraum – versuchte ich, dem hausmeister vom drohenden unheil zu berichten. der herr schien kürzer in den usa gewesen zu sein als ich, jedenfalls verstand er kein wort. immerhin konnte er sich meine zimmernummer merken, denn nach zirka 25 minuten – die ich regungslos auf meinem bett verbrachte – klopfte es aufgeregt an meiner tür. ein kleines männchen offensichtlich asiatischer herkunft radebrechte sich durch mein zimmer. meinem wink folgend begab er sich ins bad. nach einiger zeit – waren es stunden, sekunden – tauchte er wieder auf. ich weiß nicht, was mittlerweile aus dem bad geworden war. alles was ich sehen konnte war mein kulturbeutel, der solide auf etwas herumtrieb, was aussah wie eine mischung aus alter cola und sämigem getriebeöl. jedenfalls stand der arme wicht zitternd bei mir im raum und verlangte nach dem telefon. wunsch erfüllt, chef angerufen, und was er dem berichtete, gehört zum zauberhaftesten und poetischsten, was ich je über europäer gesagt wurde, die zu dumm sind, in ami-klos zu scheißen : „no, bosse, no, no water….only…kackakacka…“
ich bekam dann ein anderes zimmer.

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 28.04.2005 13:45:1

Kann mal jemand den Link an einen Hersteller weitergeben.
Damit das Problem endlich mal gelöst wird.

Wir kommen hier schon garnicht mehr zum arbeiten vor lauter lachen.

Verfasser: Atomklo   –   Zeit: 28.04.2005 13:45:4

Bitte bitte liebe Leute, unsere ganze Firma krepiert vor totlachen!!! Hier liegt jeder am Boden!!!
Hört auf und helft dem Mann. Ich muss auch dauernd aufs Klo rennen, wenn ich dsa hier lese *totlach* Is das geil. Kannst Du net mal ein Bild von Deinem Hinterteil hier reinsetzen, damit wir vor lachen sterben können????

Verfasser: Torpedo   –   Zeit: 28.04.2005 13:48:4

Stefan,

Danke für DIESE Deine Frage !! Mein Bruder hat mir gerade den Link geschickt, da ich mein Bad renovieren wollte.

Habe seit JAHREN nicht mehr so gelacht. SCHMERZ

Dachte sofort an: Platklopfen und einen schicken Fussboden daraus gemacht. Aber ernsthaft.

JETZT werde ich meine Planung überdenken + ändern.

Bürste, Besen, Kärcher, Stadtwerke-Absaugwagen, A380.

Der A380-WC ist die beste Lösung, wenn man nicht mit dem Küchenmixer arbeiten will.
Werde die Landebahn im Garten bauen lassen, da mit dem WC in der A380 auch der immanenten Fürsorgepflicht, dem Schutz der Kanalarbeiter vor den erwähnten Granaten, nachkommen kann.
Außerdem könnte sich das Gelände absenken.

Muss ja nicht mitfliegen. Entsorgung übernimmt das Pilotenteam einmal die Woche.

Habe Anfrage an Airbus weitergeleitet, um sicher zu stellen dass es zu keinen Problemen wie durchschossenen Aussenwänden kommen kann.
Die wollen jetzt noch unterschiedliche Härtegrade testen und geben dann Bescheid.

Noch ´was:
Gruss an den Dubaier. Bitte erkläre Deinen Kollegen, dass es in Deutschland auch noch 2 andere Probleme gibt. Um die kümmern wir uns, wenn Stefan´s Problem gelöst wurde.

Gruss an Stefans Vater. Sein Spruch hätte auch von unserem kommen können

Euer Torpedo

PS Wer kein Platz für die A380 hat könnte trocknen und die Ziegelbranche revolutionieren.

PPS Wer nur alle paar Tage kann, der sollte es ´mal mit 500ml WASSER, morgens direkt auf nüchternen Magen getrunken, probieren !!

Verfasser: Kai.   –   Zeit: 28.04.2005 14:02:5

Ahhhh, es geht auch ohne Keramik und Rohrleitung.

Ab sofort direkt in die Kläranlage.

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 14:03:5

unsere nächste lösung:
ähnlich wie auf dem bild zu sehn aber doch bequemer
@StephanE hast du nen größeren garten?
alt bewährt aber doch auch eine lösung währe der donner balken
mußt nur nach jedem stuhlgang kalk drüber tun und natürlich tief genug graben – wenn VOLL einfach nen meter weiter nochmal buddeln

Verfasser: Appropo   –   Zeit: 28.04.2005 14:04:4

Apropo, wir waren letztes Jahr in Kanada mit dem Wohnmobil unterwegs. Die Toilette in so einem Wohnmobil ist auch sehr praktisch, die verträgt locker so 5-6 Pfünder. Die blaue Flüssigkeit bekommt alles klein! (@ Stefan E, dies ist die Lösung, vor jedem Schiess so blaue Flüssigkeit in die Keramik, nur aufpassen das es dan nicht spritzt, sonst musst du womöglich in den Knabenchor.) Nur beim Entleeren gibt es so kleine Feinheiten. Wir wollten also die Toilette leeren, dazu, zur Sicherheit Gummihandschuhe anziehen, einen ca. 8 cm dicken Schlauch aussen anschließen, das andere Ende in den Abfluß auf dem Stellplatz im Boden, Hahnen aufziehen, so das Prinzip. Wir wollten früh los und so waren die direkten Stellplatznachbarn gerade am Frühstück, ich schon zwei Wochen Übung hintermir, also schon Profi, den Schlauch am Fahrzeug angeschlossen, das andere Ende in das Loch, da gab es zwei ein kleines und ein großes. In das Große Loch ging der Schlauch besser rein, also ins Große. Hahn aufgezogen und, natürlich, die ganze aufgelöste Sch… kam mit ziemlich großer Geschwindigkeit aus dem Loch geschossen. In voller Verzweiflung habe ich den Hahn zugedrückt, dann musste ich mich aufgrund des voll üblen Gestanks fast übergeben. Die Nachbarn am Frühstück, waren dann auch fertig mit essen. Nach mehreren Minuten Frischluft, ich die ganze Sch.. abgespritzt, Fahrzeug an das nächste Loch gefahren, Schlauch dran, Hahnen auf, und wieder die ganze Sch.. oben raus. Wieder Loch verstopft. Ich wütend zur Campingplatzleitung und der hat mir mit einem grinsenden Gesicht erklärt, dass das kleine Loch der Abfluss ist und das große Loch der Rasensprenger.

Also, blaue Flüssigkeit ist die Lösung.

Gruss

Stefan

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 14:05:3

das mit dem klärwerk hatten wir ja such schon es geht ja um die umsetzbarkeit

Verfasser: mathieu   –   Zeit: 28.04.2005 14:05:4

Ich find das hier echt ein scheiß Thema.

Verfasser: er4zor   –   Zeit: 28.04.2005 14:06:5

*ROFL* was fürn geiler thread…
hab mir alles durchgelesen…
jetzt muss ich auch schon kacken…
lieber stefan e.
DU KANNST NICHT SOOOO VIEL SCHEIßEN!!!!
mal sehn ob ichs kann *lol*…

gruß
ich…

Verfasser: WC Stein   –   Zeit: 28.04.2005 14:09:3

alter schwede, das is ja wohl der geilste link, denich je bekommen hab!!!
ich bepiss mich vor lachen!
sowas hab ich noch nie erlebt. das mußte ich an meine ganze firma weiterleiten!
das muss jeder sehen!
sowas gibts doch gar nicht. *heul+

Verfasser: gofie8   –   Zeit: 28.04.2005 14:10:2

das mit der chemie ist auch ne lösung hat gerade uns prof gesagt spülkasten und teile aus keramik dan kan man auch damit spülen
aber vorsicht die können ätzen am gesäß

Verfasser: Bob   –   Zeit: 28.04.2005 14:15:2

mann leute selten so gelacht, krämpfe, tränen dass volle programm eben. oh mann ich möchte nicht wissen was im haus los ist wenn du mal dünnschiss hast
mfg bob

Verfasser: roadsterhh @ DR-SM   –   Zeit: 28.04.2005 14:16:2

Mahlzeit.

Ein unqualifizierter Beitrag mehr :

Also ein bekannter von mir hat einen verlängerten Enddarmtrakt, (genetisch bedingt) was ihn zu mehrstündlichen Toiletten-Sitzungen befähigt.

Ich werde versuchen Ihn zu interviewen, wie er das Körperabfallprodukt adäquat entsorgt, ohne das die 3 Zoll Rohre Blut & Wasser schwitzen müssen.

Verfasser: benita   –   Zeit: 28.04.2005 14:17:3

diabolo66
Schon mal auf deine Rechtschreibung geachtet?
Wer ist denn hier der DOOFE?
was du gelernt hast möchten wir gar nicht wissen.
Gruss von Ruhfuss.(tss tss tss „minderbeittelt“)

Verfasser: norfbacher   –   Zeit: 28.04.2005 14:40:5

Wie wär es mit einem deal bei einem grossbauern. der hat doch bestimmt von früher noch so alte milchkannen. da machst du dann rein. tägliche abholung. den mist braucht der bauer dann als dünger. wirst sehen, kann man die kakke sogar noch gut verwenden.

Verfasser: me.max   –   Zeit: 28.04.2005 14:48:3

Tststststs

so lange nimmt das ganze ja bedenkliche Formen an.
Stefan, Du gelangst noch zu Weltruhm wenn das so weiter geht.

Tu uns bitte einen Gefallen und bleib dran.Hier will jeder Wissen wie die Scheißgeschichte ausgeht.
Wenn natürlich irgendwann in ein paar Wochen hier ein Beitrag von Stefan E.steht “ Hilfe Klo verstopft“
spätestens dann muss me.stefan mit der großen Schere ran…

Verfasser: Redaktion HTD   –   Zeit: 28.04.2005 14:48:5

Bevor das Niveau noch weiter sinkt, schliessen wir dieses Thema.
Schade, der Auftakt war sicher ernst gemeint.

Redaktion HTD

Verfasser: mc shit   –   Zeit: 28.04.2005 14:50:4

is sagte doch wohl deutlich …
die kommerzielle Version der Ami-Toilette!!! nicht diese Hausfrauenköttelsammler

Verfasser: Wild Bill   –   Zeit: 28.04.2005 14:57:4

Das gleiche Problem wie der Initiator dieses durchaus amüsanten Threads habe ich auch.
Es ist vielmehr die Konsistenz als das Volumen.
Bei mir verkantet sich die Fäkalie und verstopft mit nur wenigen Blättern Papier das Klo. Auch bei meien Eltern steht der „Stampfer“ immer daneben.

Möglicherweise ist auch „nur“ der Durchmesser zugekalkt und ein neues Becken die Lösung.

Gruß
Wild Bill

Verfasser: Redaktion HTD   –   Zeit: 29.04.2005 15:43:0

@ Stefan L.
Bitte melden Sie sich bei der Redaktion wegen einer sachlichen Rücksprache bzw. Anregung.

Danke.

Einzelne Seiten anzeigenAlle Artikel
Diese Kategorie

 
Redaktionswertung: 5.0 / 5





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *