All Categories

(German) Diese Nuklearbatterie hält 50 Jahre lang!

Mike vom Mars Blog alphavoltaic atombatterie batterie betavolt betavoltaic gammavoltaic NASA ni-63 nuklearbatterie plutonium
 
Estimated reading time: 6 minutes

Ein chinesisches Unternehmen hat angekündigt, winzige Kernbatterien in Massenproduktion herstellen zu wollen, die bis zu 50 Jahre halten können. Möglicherweise übertrifft es dabei sowohl ein britisches als auch ein amerikanisches Unternehmen, die seit mehreren Jahren versuchen, solche Batterien auf den Markt zu bringen. Was bedeutet das? Werden wir bald alle unsere Handys mit Kernenergie betreiben?

Wir neigen dazu, radioaktives Material in erster Linie als gefährlich zu betrachten, und das aus guten Gründen. Doch die Tatsache, dass es strahlt, bedeutet auch, dass es Energie abgibt. Radioaktive Materialien eignen sich daher gut als Batterien, insbesondere wenn man Material mit einer langen Halbwertszeit verwendet.

Kernbatterien könnten Tausende von Jahren halten, ohne aufgeladen werden zu müssen. Die Idee ist nicht neu, besonders nicht im medizinischen Bereich, wo Batteriewechsel ein Gesundheitsrisiko darstellen. Bereits in den 1970er Jahren wurden Herzschrittmacher mit Plutonium-betriebenen Batterien ausgestattet, von denen einige heute noch funktionieren. Neuere Geräte verwenden zwar Lithiumbatterien, die alle paar Jahre ausgetauscht werden müssen, aber Kernenergie erlebt derzeit ein Comeback als umweltfreundliche Energiequelle.


 
Einige Unternehmen produzieren bereits Kernbatterien, die durch Tritium-Zerfall betrieben werden, jedoch hauptsächlich für wissenschaftliche oder medizinische Zwecke und nicht für den Verbrauchermarkt. Diese Batterien liefern sehr wenig Leistung im Bereich von Nanowatt oder Mikrowatt, während dein Telefon dagegen mindestens einige Watt benötigt. Daher sind diese Batterien kein Ersatz für die, die du bisher gewohnt bist, sondern eher für den langfristigen Betrieb mit geringer Leistung geeignet.

In den letzten Jahren haben wir mehrfach von Start-ups gehört, die größere Kernbatterien auf den Markt bringen wollen. Die britische Firma Arenite, von Forschern der Universität Bristol gegründet, plante beispielsweise kleine Kernbatterien bis 2024 mit einer Leistung von bis zu 200 Mikrowatt einzuführen. Die US-amerikanische Firma Nano Diamond Batteries behauptete vor einigen Jahren, Batterien herstellen zu können, die über 20.000 Jahre halten. Vor kurzem wurden jedoch Betrugsvorwürfe gegen sie erhoben.

Auf der nächsten Seite: Welche Arten von Nuklearbatterien gibt es?

View all articles
Articles in this category

 
Article not rated yet.




Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.