Ukraine War

(German) Kriegstagebuch Ukraine – Oktober

Mike vom Mars Blog frontverlauf HIMARS izium kherson kriegsgericht kriegstagebuch kriegsverlauf Kupiansk Lysychansk putin Sievierodonetsk ukraine ukraine-krieg
 
Estimated reading time: 81 minutes  Viewed 1.674 times
Page 4 / 4

TAG 225 – DONNERSTAG, 06. OKTOBER 2022

+++ Nordosten: Kreminna vor Befreiung, Druck auf Svatove +++

Im Nordosten nähern sich ukrainische Truppen nur langsam Svatove, das geschützt hinter einem Höhenzug liegt. Ein Teil der Truppen umgeht diesen Höhenzug südlich auf Höhe der Stadt Kreminna, die ebenfalls ein wichtiger Nachschubknotenpunkt der Russen für den Raum Sieverodonetsk ist. Sobald Kreminna eingenommen ist, können die Ukrainer von hier aus wieder Richtung Norden auf Svatove zustoßen, aber auch weiter nach Süden in Richtung Sieverodonetsk gehen. Kreminna selbst ist von Wald umgeben, der in diesen Minuten bereits von den Ukrainern eingenommen wurde und aus dem heraus Angriffe auf die besetzte Stadt durchgeführt werden. Der Wald erschwert ebenfalls Angriffe der russischen Luftwaffe auf die ukrainischen Truppen. Kreminna wird durch einen Fluss in einen West- und einen Ostteil geteilt, was die Einnahme des Ostteils der Stadt für die Ukrainer erschweren wird.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern


+++ Süden: Weitere Geländegewinne +++

Im Gebiet Kherson konnten ukrainische Truppen mittlerweile weitere Geländegewinne verzeichnen und rücken weiter nach Süden Richtung Beryslav und Kozatske vor. Die gesprengte Brücke der bereits gestern eingenommenen Ortschaft Dudchany wurde behelfsmässig repariert, so dass die Truppen ihren Vormarsch entlang des rechten Dniepr-Ufers fortsetzen konnten. In Mylove und Novokairy erwarten sie zwei weitere natürliche Hindernisse in Form von Wasserreservoirs, deren Brücken von den Russen mit Sicherheit ebenfalls gesprengt wurden.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern


+++ Weitere News +++

◾ Russland ist mittlerweile der größte Waffenlieferant der Ukraine – noch vor den USA. Nach einer Zählung der Ukrainian Armed Forces erhielt die Ukraine folgende Ausrüstung von fliehenden oder geschlagenen russischen Einheiten: 460 Panzer, 92 Haubitzen, 448 Infanteriefahrzeuge, 195 gepanzerte Fahrzeuge, 44 Raketenwerfersysteme. Genug Munition wurde von den Russen freundlicherweise auch gleich vor Ort gelassen. Der ukrainische Generalstab versprach, jede einzelne Mine, Patrone und Granate umgehend an Russland zurück zu schicken – auf dem Luftweg 😀

◾ Sprengstofftechniker haben vor 2 Tagen einen Staudamm im Dorf Velyki Prokhody im Gebiet Kharkiv entschärft, der mit fast 650 Kilogramm Sprengstoff präpariert worden war. Am Damm fanden Spezialisten bei einer Sprengstoffkontrolle 175 kg TNT, 68 Panzerminen und elektrische Zünder – insgesamt etwa 650 Kilogramm TNT-Äquivalent. Eine unglaubliche Menge Sprengstoff. Zum Vergleich: nach Schätzungen von Experten wurden 500 Kilogramm TNT-Äquivalent verwendet, um die Nord Stream-Pipeline zu sprengen. Wäre der Sprengstoff in der Nähe des Staudamms detoniert, hätte das freigesetzte Wasser viele Dörfer und Städte in der Nähe überflutet.

◾ Kaum ein Tag vergeht, an dem Russland keine iranischen Selbstmord-Drohnen (meist Shaheed-360) in ukrainisches Gebiet schickt, um zivile Ziele zu bombardieren. Ukrainer nennen sie “Mopeds” wegen ihres markanten Benzinmotor-Sounds. “Shaheed” bedeutet “Märtyrer” – ein passender Name für eine Selbstmorddrohne.

Videos:

TAG 224 – MITTWOCH, 05. OKTOBER 2022

+++ Norden: Ukrainer vor Svatove +++

Im Nordosten rücken ukrainische Truppen weiter auf Svatove vor, einem strategisch wichtigen Nachschubknotenpunkt der Russen. Da Svatove geschützt hinter einem Höhenzug liegt, der eine natürliche Verteidungslinie darstellt, ist davon auszugehen, dass die Ukrainer nun langsamer vorrücken. Durch den Höhenzug selbst führt nur eine einzige gut befestigte Strasse nach Svatove, die von den Russen gut zu verteidigen ist. Eine direkte Einnahme der Stadt wird also schwierig. Ein Umgehen des schwierigen Terrains nach Norden oder Süden ist möglich, würde aber Umwege bedeuten. Wir werden sehen, welcher Taktik die Kommandeure den Vorzug geben.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern

+++ Süden: Dudchany erreicht +++

Im Süden im Gebiet Kherson, in dem bis zu 25.000 russische Soldaten eingeschlossen sind, konnten ukrainische Truppen innerhalb von drei Tagen 30 Kilometer gen Süden entlang des Dniepr vorrücken. Gleichzeitig stieß ein weiterer Keil ukrainischer Truppen weiter westlich nach Südosten vor. Beide Keile haben sich mittlerweile vereint und Dudchany erreicht.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Animation:
Geländegewinne Kherson letzte 2 Tage
Klicken zum Vergrößern


In Dudchany und in den folgenden Ortschaften weiter südlich haben die Russen Brücken zerstört, weshalb der Vormarsch der Ukrainer sich verzögert. Man versucht, Pontonbrücken zu schlagen. Eine Umgehung der Gewässer ist ebenfalls noch möglich, da die Rasputiza hier noch nicht für schlammiges und unwegsames Gelände gesorgt hat, allerdings möchte man so nah wie möglich am Dniepr-Ufer bleiben, um die Russen möglichst zu flankieren.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Brücken
Klicken zum Vergrößern


TAG 223 – DIENSTAG, 04. OKTOBER 2022

+++ Norden: Svatove unter Druck +++

Die Geländegewinne der Ukrainer östlich des Oskil gewinnen nach dem Überwinden des Reservoirs, das eine natürliche Verteidungslinie darstellt, nun wieder an Momentum. Nach der Befreiung von Lyman und Borova östlich des Oskil rücken ukrainische Truppen weiter nach Westen vor. Von Borova aus sind es nicht einmal mehr 20 Kilometer bis zur von Russen besetzten strategisch bedeutsamen Stadt TAG 223 – DIENSTAG, 04. OKTOBER 2022

” rel=”noopener noreferrer” target=”_blank”>Svatove, die einer der wichtigsten Nachschubknotenpunkte im Norden ist. Gelänge den ukrainischen Truppen dessen Befreiung, würde damit ein Großteil des Nachschubs der russischen Truppen im Norden zusammenbrechen.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern


+++ Süden: Geländegewinn in Kherson +++

Auch an der Südfront im Gebiet Kherson, in dem sich bis zu 25.000 eingekesselte russische Truppen aufhalten, gelang ukrainischen Truppen gestern und heute ein Vormarsch von mehr als 20 Kilometern entlang des Dniepr-Ufers und damit eine Flankierung der russischen Truppen. Derzeit reicht dieser Vorstoß bis Dudchany, das in diesen Augenblicken umkämpft wird.
Gleichzeitig versucht ein zweiter ukrainischer Keil etwas weiter westlich nach Chkalove und dann weiter nach Beryslav vorzustossen. Gelänge dies, hätte man ein gutes Drittel aller russischen Soldaten im Gebiet Kherson eingekesselt.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern


+++ Reservisten als Kanonenfutter +++

Von eingezogenen russischen Reservisten, die man in Zeltlagern zusammenpfercht, um sie dort mehr schlecht, als recht in “Crashkursen” auszubilden, hört man Klagen über eine katastrophal schlechte Ausrüstung. So sollen die Reservisten dazu angehalten worden sein, sich Ausrüstung wie Uniformen, Schlafsäcke oder schusssichere Westen selbst zu kaufen – obwohl die meisten Army Shops bereits leer gekauft wurden. Es soll an allem fehlen, selbst an Verbandsmaterial oder Aderpressen. Stattdessen wird den Rekruten empfohlen, sich Tampons zu kaufen, um damit notdürftig Schusswunden zu verstopfen.

Gruß von der Front

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Leg dich nicht mit Rambo-Katze an


TAG 222 – MONTAG, 03. OKTOBER 2022

Unsere Jungs haben einen Run.

+++ Nach Lyman: Ukraine rückt weiter vor +++

Nach der Befreiung Lymans rücken die ukrainischen Truppen weiter Richtung Westen vor. Der Nachschubknotenpunkt Torske gilt nun ebenfalls als befreit. Als nächstes Ziel stehen Svatove und Kreminna an, über die die Hauptnachschubwege der Russen in diesem Gebiet verlaufen. Eine Befreiung dieser beiden Städte würde die russische Armee empfindlich treffen.

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass den meisten russischen Soldaten in Lyman noch vor der Einnahme die Flucht gelang. Allerdings weiß man mittlerweile auch, dass die russischen Truppen in diesem Gebiet mehr und mehr mit frisch eingezogenen Reservisten “verstärkt” werden, die teilweise noch nicht einmal eine (1) Woche Ausbildung hatten! Derart schlecht ausgebildete Soldaten sind auf dem Schlachtfeld eigentlich als Zivilisten anzusehen, die den eigentlichen Truppen Uniformen und Verpflegung wegnehmen und mehr oder weniger nur “Ballast” für die erfahrenen Soldaten darstellen, statt sie zu unterstützen. Somit schwächt Russland sich hier durch den massenhaften Einsatz kaum oder gar nicht ausgebildeter Kämpfer (als “Soldaten” kann man sie kaum bezeichnen) selbst.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern


+++ Bedeutender Geländegewinn bei Kherson +++

An der Südfront, im besetzten Gebiet Kherson, ist den ukrainischen Kräften in den letzten Stunden ein Durchbruch in südlicher Richtung von mehr als 30km(!) fast bis nach Dudchany gelungen. Dieser Ort wird derzeit noch umkämpft. Sollten die Ukrainer Dudchany unter ihre Kontrolle bringen, läge damit der russische Flughafen und Truppenstützpunkt in Chaplynka (90km weiter südlich, auf der linken Seite des Dniepr) in HIMARS-Reichweite. Dies würde den russischen Nachschub und die Verbindung zur Krim empfindlichst treffen. Damit handelt es sich um den größten Geländegewinn in Kherson seit Beginn der Gegenoffensive. Da Kherson seit der Zerstörung aller Brücken über den Dniepr durch die Ukraine ein einziger großer Kessel ist, in dem schätzungsweise bis zu 25.000 russische Soldaten gefangen sind, erhöht sich damit der Druck in diesem Kessel beträchtlich. Zudem sind die dort eingeschlossenen Truppen größtenteils nicht für den Winter gerüstet. Die Temperaturen dort liegen morgens derzeit bereits bei um die sechs Grad Celsius, weiter fallend.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern


+++ Reservisten mit erbärmlicher Ausrüstung +++

Ein Grossteil der kürzlich einberufenen russischen Reservisten wurde nicht einmal ordnungsgemäß ausgestattet oder mit teilweise völlig veralteter Ausrüstung bestückt. Viele mussten sich Berichten zufolge ihre Ausrüstung in Army Shops selbst kaufen, wo mittlerweile fast alle Uniformen, Taschenlampen, Schlafsäcke usw. ausverkauft sind. Jede Pfadfindertruppe ist im Grunde besser ausgestattet. Beim Einkleiden der russichen Reservisten fand man übrigens heraus, dass etwa 1.5 Millionen eingelagerte Uniformen einfach “verschwunden” waren, wahrscheinlich unter der Hand verkauft. Vielleicht sogar an private Army Shops, wo sie die frisch eingezogenen nun wieder von ihrem eigenen Geld kaufen können 😀

UPDATE 16:50 MEZ

Es wurde bestätigt, dass die ukrainischen Truppen im Gebiet Kherson Mykhailivka befreit haben und nun Dudchany umkämpfen.

TAG 221 – SONNTAG, 02. OKTOBER 2022

Ein bisschen Schwund ist immer. Während man in Moskau einen auf Show macht und bezahltes Publikum in Reisebussen zum Roten Platz karrt, um Putin zuzujubeln, schrumpft das angeblich “annektierte” Gebiet der Russen mit jeder Stunde mehr und mehr. So ist das eben, wenn man Gebiete nicht mit fähigem Militär, sondern mit gefälschten Stimmzetteln erobert.

+++ Lyman befreit +++

Seit der Befreiung Lymans gestern Abend ist immer noch unklar, wie viele russische Soldaten in Lyman eingeschlossen wurden bzw. wie viele von ihnen gefangen genommen oder getötet wurden. Der Body Count dauert zur Stunde noch an.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern


ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

 


ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Gemeindezentrum von Lyman


+++ Lend Lease in Kraft getreten +++

Mit dem 1. Oktober ist das US-Lend-Lease-Gesetz für die Ukraine in Kraft getreten. Es wird also mehr verschiedene und hochwertigere Waffen für die Ukraine seitens der Vereinigten Staaten geben. Mit diesem US-Gesetz wurde ein vereinfachtes Verfahren für die Bereitstellung militärischer Unterstützung für die Ukraine während des Krieges mit Russland vereinbart. Der Gesetzestext sieht vor, dass US-Präsident Joe Biden erweiterte Befugnisse erhält, der Ukraine Verteidigungsgüter zum Schutz der Zivilbevölkerung vor einer russischen Militärinvasion und für andere Zwecke zu überlassen oder zu leasen. Im Rahmen von Leihgeschäften können die USA Waffen und Ausrüstung aus rein amerikanischer Produktion liefern. Die Militärhilfe wird ohne Vorauszahlung geleistet; die Zahlung für die Lieferung erfolgt nach dem Krieg, oder brauchbare Ausrüstung und Waffen werden nach dem Krieg zurückgegeben.

+++ Weitere CAESAR-Haubitzen aus Frankreich +++

Frankreich schickt weitere CAESAR-Haubitzen (bis zu 12 Stück) in die Ukraine. Diese waren eigentlich für den Export nach Dänemark vorgesehen, werden mit der Zustimmung der Dänen aber nun direkt an die Ukraine gesendet.

TAG 220 – SAMSTAG, 01. OKTOBER 2022

Während Putin in strenger Choreographie auf dem Roten Platz seine frei erfundene Annexion angeblich “eroberter” ukrainischer Gebiete feiert und danach eine Wutrede in bester Hitler-Manier ins Mikrofon plärrt, erleidet seine Armee bereits die nächste große Schlappe:

+++ Lyman umzingelt +++

Ukrainischen Truppen ist es mittlerweile gelungen, die strategisch und politisch wichtige Stadt Lyman fast gänzlich einzukesseln. Die letzte befestigte Strasse, die aus diesem Gebiet nach Torske führt (O0528) scheint derzeit ebenfalls unter ukrainischer Kontrolle zu sein, so dass die Befreiung Lymans nur noch eine Frage von Stunden sein könnte. Die Anzahl der somit eingeschlossenen russischen Soldaten beträgt nach groben Schätzungen 2.000 – 5.000 Mann, inklusive Material und schwerem Gerät.

Einer der letzten Versuche der Russen, Gerät und Männer in einem mehr oder weniger geordneten Rückzug aus Lyman Richtung Torske zu schaffen, soll vereitelt worden sein. Videos zeigen teilweise dutzende bis hunderte russische Soldaten, die zu Fuß über schlammige Äcker und Wiesen laufen, um dem Kessel zu entkommen.

ukraine krieg putin taktische karte verlauf front lyman sloviansk kupiansk izium kramatorsk kherson kharkiv oskil mike vom mars blog

Klicken zum Vergrößern

+++ Kriegsverbrechen: Beschuss von zivilem Konvoi +++

Russische Raketen haben am frühen Freitagmorgen die Stadt Saporischschja im Süden der Ukraine getroffen. Ziel der Geschosse war ein Autokonvoi, mit dem Menschen aus dem besetzten Gebiet evakuiert werden sollten. Neuesten Angaben zufolge starben 30 Menschen, darunter auch viele Kinder. Weitere 88 Menschen wurden verletzt. Keiner von ihnen trug eine Waffe. Die meisten Opfer starben hinter dem Lenkrad ihrer Autos, als sich die Schrapnelle der S300-Raketen durch ihre Körper bohrten. S300-Raketen sind eigentlich mit einem Splittergefechtskopf versehene Anti-Luft-Raketen, werden von der russischen Armee aber gerne für Terror gegen die zivile Bevölkerung genutzt, da es sich um die letzten lenkbaren Raketen handelt, die noch in vernünftiger Stückzahl verfügbar sind.

Gegen den russischen Terrorstaat und die Anzahl ziviler Opfer, die Russland mittlerweile auf dem Gewissen hat, sind ISIS, Al-Qaida und Al-Shabaab nur bemitleidenswerte Anfänger.

UPDATE 17:45 MEZ

+++ Lyman befreit +++
Das russische Militär gibt über Telegrammkanäle bekannt, dass Lyman offiziell “geräumt” wurde, um eine Einkesselung durch ukrainische Truppen zu vermeiden. Es wird allerdings angenommen, dass sich immer noch hunderte, vielleicht tausende russische Soldaten, nun eingeschlossen, in Lyman befinden. Zur Stunde dringen ukrainische Truppen in die Stadt ein, um sie vollständig zu befreien. Es wird Tage brauchen, bis feststeht, wie viele Russen in Kriegsgefangenschaft genommen werden und welches Equipment dort von den Russen freundlicherweise zurückgelassen wurde.

View all articles
Articles in this category

 
Article not rated yet.




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.