Technik & Reviews

Review: Full Speed Leader 120 Mini FPV Racer

Mike vom Mars Blog fpv racer fpv racing full speed leader 120 kingkong 90gt leader 120 leader 120 mods leader120 led strip mini fpv racer qx 95 racerstar runcam micro swift vtx03
 
Geschätzte Lesedauer: 20 Minuten  1.472 mal gelesen

Es gibt endlich wieder einen neuen Kult-Racer! Nach dem tollen KingKong 90GT kamen zwar mittlerweile recht passable Mini Racer raus, aber keiner, bei dem man nun direkt ausgeflippt und nackt durch die Strassen gerannt wäre. Mit dem Full Speed Leader 120 haben wir aber einen neuen Gewinner, der in (fast) allen Punkten abräumt – und der fliegt, wie der Teufel auf Speed!


Full Speed Leader 120 Mini FPV Racer


Inhalt:
Seite 1: Review
Seite 2: Modding
Seite 3: Betaflight
Seite 4: Akkuvergleich
Seite 5: Videos

 

full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog
full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog
full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog
full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog
full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog
full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog

Modded Version

full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog

Modded Version

full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog

Modded Version

full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog
Ultimate Responsive Image Slider Plugin Powered By Weblizar
Leader 120 & Zubehör:
Leader 120 Mini FPV Racer
VTX03 25 / 50 / 200mW Mini Videosender
Runcam Micro Swift 2
Mini LED Strip
FrSky XM+ SBUS Empfänger 16 Channel
Kingkong 2840 2.8X4 3-Blade Propeller
Gemfan 3025 2-Blade Propeller

Achtung, zwei Versionen!

Mit dem Leader 120 bringt der Hersteller Full Speed einen 120mm Mini FPV Racer ins Rennen, der sich sowohl mit 2S, als auch 3S fliegt. Schon kurz nachdem er in den Läden war, überschlugen sich die Reviewer vor Begeisterung über die tollen Flugeigenschaften, das gute Handling und die enorme Power, sogar mit „nur“ 2S Lipos.

Kurz darauf gab es aber die ersten Meldungen darüber, das der Leader 120 unter Vollgas sogenannte „Todesrollen“ vollführte, einfach zur Seite kippte und vom Himmel viel. Die Reviewer waren ratlos. Full Speed reagierte allerdings recht schnell auf die Rückmeldung der Community und nahm sich diesem Problem an, das als FOD („Flip of Death“) bekannt wurde. Der Hersteller spendierte dem Flitzer bessere Motoren und – das mag wohl die Ursache des Problems gewesen sein – 20A Regler, statt der vorher verbauten 10A. Damit scheint das Problem nun gelöst und von der neuen 20A Version ist bisher nichts negatives bekannt.

Wir haben hier ebenfalls die neue 20A-Version des Racers im Test. Diese gibt es momentan auf Banggood. Wer sich nicht sicher ist, ob er die alte oder neue Version bei einem Händler sieht: achtet auf die Ampere-Angabe der Regler. 10A ist die alte Version, 20A ist die neue und verbesserte.

Ausstattung

Features auf einen Blick
Mit OSD!
Fliegt mit 2S / 3S / 4S Lipos!
7500KV Brushless Motoren
Trägt bis zu 70mm Propeller
Betaflight F3 6DOF Flight Controller
20A BLHELI_S Regler mit Dshot600
Genug Power, geniale Flugeigenschaften!
Betaflight 3.2 tauglich (dynamische Filter)
Runcam Micro tauglich
Einfach zu modden
Ohne Receiver, kompatibel mit PPM/SBUS/DSM Receivern

Der Leader 120 kommt mit einem 3mm Carbon Frame, drehfreudigen 1104 7500KV Motoren, 20A BLHELI_S Reglern (Dshot600 fähig), einem Betaflight F3 Omnibus Flight Controller mit OSD, einer mittelprächtigen Kamera (kann aber gegen eine Runcam Micro getauscht werden, siehe „Modding“ weiter unten) und einem 25mW Sender. Wer eine bessere Reichweite bevorzugt, kann diesen relativ einfach gegen einen VTX03 mit 200mW tauschen (siehe „Modding“). Ein Buzzer ist bereits verbaut (prima!), auf dem auch eine LED sitzt, die im Takt mit dem Pieper fröhlich blinkt. Anschluss für einen LED Strip ist auf dem Board aber vorhanden.

Achtung: Der Leader 120 kommt ohne Empfänger – was in den meisten Fällen allerdings ein Vorteil ist. Denn so kann man sich einfach seinen Lieblingsempfänger (in unserem Fall der FrSky XM+) draufsetzen. Vorteil der ultra-kompakten FrSky XM+: passt perfekt, volle Reichweite, Diversity und RSSI (Echtzeit-Anzeige der Empfangsstärke im OSD der Videobrille). Wer also eine FrSky kompatible Funke hat (z.B. Taranis oder Devo 10) sollte unbedingt zu einem XM+ greifen.

Vom KingKong 90GT unterscheidet sich der Leader 120 vor allem durch den etwas grösseren Rahmen – und das erlaubt ihm, 70mm Propeller zu nutzen. In Verbindung mit den starken 2S – 4S 7500KV Motoren kann der Leader so einen beachtlichen Schub entwickeln, an den der KingKong einfach bei weitem nicht ran kommt.

Auch das der Leader über ein OSD (und auch einen Höhenmesser, falls jemand Wert darauf legt) verfügt, ist gegenüber dem KingKong eine Verbesserung um WELTEN. Denn via OSD lassen sich die PIDs einfach über die Videobrille auf dem Feld einstellen, anstelle einen Laptop mitzuschleppen. Wenn man einen RSSI fähigen Empfänger (z.B. den FrSky XM+) verbaut hat, kann man sich auf dem OSD immer die momentane Empfangsstärke der Funke anzeigen lassen – und weiss so jederzeit, wie weit man fliegen kann, bevor die Verbindung abbricht.

Ein OSD ist schon deshalb unverzichtbar, weil es anzeigt, wie viel mAh man bereits verflogen hat. So weiss man immer, wann es Zeit zum Landen ist, egal, ob man nun gerade einen 450mAh, 850mAh oder sonstigen Lipo nutzt. Man muss nicht mehr stur nach Timer fliegen, da man ja jederzeit sieht, wie viel Kapazität noch im Akku steckt. Einmal OSD, immer OSD!

Kurz: der Leader 120 bringt eigentlich alle Voraussetzungen eines perfekten Mini Racers mit: wenig Gewicht, grosse Propeller, starke Motoren, läuft mit 2S und 3S (sogar 4S sind angegeben, aber das hat sich bisher noch niemand wirklich getraut. ), hat ein OSD, kommt mit Piper und ein LED Strip lässt sich einfach anbauen.

Eine Runcam Micro Swift (die derzeit beste Wahl, was FPV Kameras auf Mini Racern angeht) lässt sich ebenfalls einfach einbauen! Ein Flitzer also, der rundum zufriefen macht. Doch wie fliegt er sich?

Flugeigenschaften

full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog

 

Schon beim ersten Flug mit einem 2S 850mAh Lipo fällt auf: das Ding hat Power. Tatsächlich fliegt der Leader sich so wendig und flott, das man unwillkürlich ein Grinsen im Gesicht hat. Racerpiloten kennen dieses Phänomen: es stellt sich nur ein, wenn ein Racer abgeht, wie der Teufel. Und das tut der Leader 120.

Das „Locked-In“ Gefühl ist hier perfekt – der Leader fliegt sich super präzise, man hat fast das Gefühl, er wäre schwerelos. Zum KingKong 90GT, der sich ebenso genial fliegt, hat der Leader aber einen entscheidenden Vorteil: er hat Power! Musste man beim 90GT nach einem Sturzflug noch rechtzeitig daran denken, wieder Gas zu geben, damit man ihn nicht in den Boden rammt, merkt man beim Leader 120, das man hier viel entspannter an die Sache gehen kann, da er einfach genug Power-Reserve hat, um sich erst im letzten Augenblick aus einem Dive abzufangen. Der Leader packt das Locker. Und das schon mit 2S!

Mit 3S aber setzt der Leader noch mal einen drauf und wird zur Rakete! 4S wären gemäss Spezifikation sogar auch noch drin, aber das wohl nur auf dem Papier. Bei der Wahl der Akkus sollte man keine Lipos nehmen, die mehr als 50-60g auf die Waage bringen, ansonsten leidet das Fluggefühl und der Leader steuert sich nicht mehr so wendig. Mit leichten 2S 450-800mAh oder 3S bis 500mAh geht er jedoch höllisch ab!

Auch prima: der Leader lässt sich problemlos auf die derzeit aktuellste Betaflight Version flashen (3.2.1), so das man das neue „Dynamischer Filter“ Feature nutzen kann – genau das haben wir getan. Das Setup ist wie dafür gemacht – die Motoren werden nicht warm und der Leader 120 fliegt sich mit dynamischem Filter NOCH besser, als vorher schon. Wir konnte bei unseren Flügen keinerlei Prowash erzeugen, so sehr wir uns auch bemüht haben. Wow.

Leichte Schatten

full speed leader 120 kingkong 90gt runcam micro swift vtx03 leader120 leader 120 mods modding modded mini fpv racer micro fpv fpv racing 2s 3s 4s led strip leds beeper buzzer betaflight pids pid mike vom mars blog

 


Der Leader 120 scheint also alles perfekt zu machen. Ein Musterschüler? Eigentlich schon… aber einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es, und das ist leider mal wieder ein alter Bekannter: die verbaute Kamera. Die ist leider nur mittelprächtig, sowohl was Bildqualität, als auch Lichtempfindlichkeit angeht. Unter kalifornischer Sonne mag das kaum auffallen, wer aber in nördlicheren Gefilden oder unter bewölktem Himmel fliegt, wird, wie üblich, mit einem recht farb- und kontrastarmen Bild belohnt. In der Dämmerung fliegen geht mit der original Kamera gar nicht. Man fliegt dann wortwörtlich in ein schwarzes Loch.

Auch der mit 25mW recht schwache Videosender ist nicht das Gelbe vom Ei. Nicht wegen der geringen Sendestärke (25mW reichen im Alltag schon mal aus), sondern wegen der bescheidenen Empfangsqualität. Der Videosender sitzt huckepack auf der Kamera. Eigentlich eine elegante Lösung. Allerdings mit drei deutlichen Nachteilen: weil der Sender gleich hinter der Kamera sitzt, lässt diese sich nur begrenzt nach oben kippen, dann stösst der Sender schon am Flight Controller an. Und die Antenne des Videosender verschwindet zwischen den Seitenteilen des Karbonrahmens – was die Sendeleistung enorm verschlechtert. Wir hatten mit der original Cam / Sender Kombo schon auf freiem Feld und unter 50 Metern deutliche Aussetzer. Das nervt.

Dritter Nachteil der Huckepack-Kombo: will man nur die Kamera wechseln, muss der Sender gleich mit gewechselt werden (und andersrum). Beide scheinen zwar nur zusammengesteckt und nicht verlötet zu sein, aber mit derart kleinen Lötpunkten will man wirklich nicht rummurksen. Also entweder beides wechseln oder bei der original Cam und dem original Sender bleiben.

Glücklicherweise gibt es Abhilfe und mit wenigen Handgriffen lässt sich der Leader 120 sowohl mit einer Runcam Micro Swift, als auch einem 200mW VTX03 Sender ausstatten, so das man wirklich ein perfektes Bild mit guter Reichweite hat.

Wie das geht – und welche Mods man beim Leader sonst noch vornehmen kann – zeigen wir auf der nächsten Seite.

Fazit

Endlich wieder mal ein Mini, bei dem (fast) alles passt – sowohl von der Ausstattung, als auch den Flugeigenschaften. Und die wenigen Dinge, die es zu bemängeln gibt (Kamera und Videosender), lassen sich mit wenig Aufwand ausmerzen.

Den Leader 120 gibt es momentan in der neuen und verbesserten 20A-Version für knapp über 100 EUR bei Banggood. Bei diesem Hammerpreis muss man keine Sekunde lang überlegen. Wer immer noch (oder schon wieder) nach einem wirklich tollen Mini Flitzer sucht, der Modding-Potential und geniale Flugeigenschaften mitbringt und sich sowohl mit 2S und 3S (theoretisch sogar 4S!) fliegen lässt, sollte den Leader 120 unbedingt in seine Flotte aufnehmen.

Der Leader fliegt sich genauso präzise und wendig wie der KingKong 90GT – ist diesem aber in vielen Punkten überlegen. Er bringt durch grössere Propeller deutlich mehr Power mit, fliegt sich prima mit 2S und 3S, hat ein OSD und hat Platz für eine Runcam Micro und einen stärkeren Videosender – also deutlich mehr Moddingpotential, als der 90GT. Ist der Leader also der lange ersehnte Kult-Nachfolger des 90GT und der neue König unter den Mini Racern?

Eindeutig ja!

Auf der nächsten Seite: Leader 120 Mods – Runcam Micro Swift und 200mW Sender einbauen.

Alle Artikel
Diese Kategorie

 
Redaktionswertung: 4.7 / 5





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *