Photographie

Review: ND Filter Set für Osmo Pocket

Mike vom Mars Blog comparison dji osmo freewell nd filter set osmo osmo pocket pol-filter polarized filter review sunnylife vergleich
 
Geschätzte Lesedauer: 16 Minuten  987 mal gelesen

Neutral Density (kurz: „ND“) und polarisierte Filter sind ein unverzichtbares Hilfsmittel – nicht nur für den Profi, sondern auch für Hobbyfilmer. Wie funktionieren solche Filter? Wie benutzt man sie? Und was taugt das günstige Filter Set von Sunnylife für den Osmo Pocket? Diese Fragen klärt unser Review.


Review: Sunnylife ND Filter Set für Osmo Pocket


Inhalt:
Seite 1: Wie funktionieren ND- und Pol-Filter?
Seite 2: Sunnylife Filter Set für Osmo Pocket

freewell nd filter set sunnylife osmo pocket polarized filter pol review test sample comparison coupon banggood mike vom mars blog

 

Sog. Neutral Densitiy- und polarisierte Filter bieten tolle Möglichkeiten, eindrucksvolle Fotos zu knipsen oder Videos im populären „Kino-Look“ zu filmen. Auch für den Osmo Pocket gibt es mittlerweile Filter Sets oder einzelne Filter von diversen Herstellern. Da aber nicht jeder gleich satte 130 EUR für ein Filterset von Freewell ausgeben möchte, haben wir uns mal das günstige Set von Sunnylife angesehen, das es bei Banggood schon für moderate 35 EUR gibt.

Im Filterset von Sunnylife sind sechs verschiedene Filter enthalten: zwei ND4, zwei ND8 und zwei ND16 – alle jeweils in einer normalen und einer polarisierten Version. Somit deckt das Set eigentlich alle Filter ab, die man im Alltag benötigt. Lediglich einen ND32 vermisst man hier, aber das lässt sich für den sehr günstigen Preis auf jeden Fall verschmerzen.

Bevor wir das Set auf der nächsten Seite unter die Lupe nehmen, erst einmal eine (kurze) Erklärung zur Wirkung und Verwendung von ND- und Pol-Filtern:


Exklusive Banggood Rabatt Codes

▪ Für unsere Leser haben wir von Banggood exklusive Rabatt Coupon Codes bekommen, mit denen ihr beim Kauf von Mavic, Spark, Mini FPV Racers und Zubehör wie Runcam Split, FrSky XLITE, Antennen usw. bis zu 25% sparen könnt. Diese Coupons findet ihr auf unserer Coupon Seite. Diese wird ständig aktualisiert, also schaut öfter dort vorbei.

Wie funktionieren Filter?

 

ND Filter


ND (Neutral Density) Filter wirken quasi wie eine Sonnenbrille – sie blockieren bzw. vermindern das in die Kameralinse einfallende Licht. Damit das Motiv dann aber nicht unterbelichtet, also zu dunkel wird, ist die Kamera (im Automatikmodus) gezwungen, die Belichtungszeit zu erhöhen. Und mit einer längeren Belichtungszeit lassen sich tolle Effekte generieren, vor allem bei bewegten Motiven wie z.B. Wasserfällen, Bächen, vorbeiziehende Wolken usw. Mit einem ND Filter kann man also die Belichtungszeit der Kamera verlängern.

Würde man die Belichtungszeit ohne ND Filter versuchen, wäre das Bild im Endeffekt überbelichtet, also viel zu hell – vor allem bei Sonnenschein. Denn je länger der Verschluss der Kamera geöffnet bleibt, desto mehr Licht fällt auf den Bildsensor und desto heller wird das Bild. Mit hohen ND Filtern lassen sich also selbst bei Sonnenschein lange Belichtungszeiten – und damit tolle Fotoeffekte – erreichen.

Ein sehr gutes Beispiel ist das Motiv eines Wasserfalls: bei sonnigem Wetter wählt die Kamera im Automatikmodus eine sehr, sehr kurze Belichtunszeit, damit das Bild nicht überbelichtet wird. Durch diese kurze Belichtungszeit sieht man auf dem fertigen Bild des Wasserfalls dann jeden einzelnen Tropfen – als hätte man einfach nur die Zeit angehalten. Dadurch geht aber die Natürlichkeit des Motivs, seine Dynamik, völlig verloren. Benutzt man nun einen ND Filter (und erzwingt damit eine lange Belichtungszeit) ist der Unterschied dramatisch: der Wasserfall sieht „weich“ aus, einzelne Tropfen verschwimmen zu einem Nebel aus Wasser.

Auch für das Filmen von Videos sind ND Filter von Vorteil. Wenn man beispielsweise mit 60 FPS filmt und sich dann die einzelnen Frames des Videos betrachtet, sieht man, das sich bewegende Objekte gestochen scharf aussehen. Das entspricht aber nicht der Sehgewohnheit des menschlichen Auges. Dieses erwartet, das sich bewegende Objekte etwas „verwischen“. Und genau diese Bewegungsunschärfe lässt sich beim Filmen mit ND Filtern erzeugen. Das Video erhält so den Look eines Kinofilms – denn auch hier sieht man beim Betrachten von Einzelbildern, das bewegte Objekte unscharf erscheinen – je stärker, desto schneller die Bewegung des Objekts ist.

freewell nd polarized pol filter set sunnylife osmo pocket review test sample comparison coupon banggood mike vom mars blog neutral density

Bewegungsunschärfe-Effekt mit ND Filter

 

freewell nd polarized pol filter set sunnylife osmo pocket review test sample comparison coupon banggood mike vom mars blog neutral density

Links ohne, rechts mit ND Filter und Langzeitbelichtung

 

Polarisierte Filter


Polarisierte (auch kurz „pol“) Filter funktionieren, sofern sie über einen „ND“ Wert verfügen, genau so wie ND Filter – bieten aber noch einen zusätzlichen Vorteil: sie blockieren Lichtsrahlen, die aus einer bestimmten Richtung einfallen. Im Klartext: mit ihnen lassen sich Spiegelungen reduzieren oder sogar völlig eliminieren.

Wer schon einmal ein Schaufenster, die Oberfläche eines stillen Sees oder die Windschutzscheibe seines Autos fotografiert hat, kennt das Problem: oft spiegelt die Oberfläche so stark, das sich nicht mehr erkennen lässt, was dahinter (oder darunter) ist. Und diese Spiegelung lässt sich mit der Verwendung eines polarisierten Filters entfernen, was manchal fast schon wie Magie wirkt.

Spiegelungen werden durch Licht erzeugt, das von Oberflächen abprallt und aus verschiedenen Richtungen auf die Kamera trifft. Da das spiegelnde Licht aber aus verschiedenen Richtungen kommt und man immer nur Licht einer bestimmten Polarisation (also aus einer bestimmten Richtung) eliminieren kann, verfügen polarisierte Filter meist über einen drehbaren Aufsatz. Durch drehen dieses Aufsatzes kann man dann Licht aus einer bestimmten Richtung blockieren. In der Praxis: man dreht so lange am Aufsatz, bis die unerwünschte Spiegelung bestmöglich eliminiert wurde. Da man beim Osmo Pocket das Bild jederzeit über das Display bzw. die App kontrollieren kann, ist es hier gottseidank recht einfach, den richtigen Winkel zu finden.

Polarisierte Filter können beim Fotografieren, als auch beim Filmen genutzt werden und sind immer dann von Vorteil, wenn man auf magische Weise Spiegelungen verschwinden lassen möchte. Aber Pol-Filter bieten zusätzlich noch einen weiteren Vorteil: sie verstärken die Intensität von Farben. Sobald man Licht aus einer bestimmten Richtung eliminiert, verstärkt sich das diffuse Licht, das von einem Motiv auf die Kamera geworfen wird. Das Ergebnis: die Umgebungsfarben scheinen nun deutlich intensiver. Das Grün der Vegetation wirkt stärker, das Blau des Himmels tiefer und die Farbe von Blüten strahlt kräftiger.

freewell nd polarized pol filter set sunnylife osmo pocket review test sample comparison coupon banggood mike vom mars blog neutral density

Links ohne, rechts mit Pol-Filter

 

ND Filter und polarisierte Filter sind also ein fast unverzichtbares Hilfsmittel beim Fotografieren und Filmen und es lohnt sich auf jeden Fall, immer ein Set – oder zumindest die nötigsten Filter – dabei zu haben. Gerade beim Osmo Pocket ist die Handhabung im Alltag denkbar einfach, wie wir auf der nächsten Seite sehen werden.

Auf der nächsten Seite: das Sunnylife Filter Set für den Osmo Pocket.

DJI Osmo Pocket & Filter Set:
DJI Osmo Pocket mit 10% Rabatt - Code: DOP10
ND Filter Set für Osmo Pocket
Alle Artikel
Diese Kategorie

 
Redaktionswertung: 4.5 / 5




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.