Technik & Reviews

Review: Happymodel Mobula 7 1S-2S

Mike vom Mars Blog FrSky_D FrSky_X happymodel mobula7 hv lipos mini fpv racer SPI Bus telemetrie verloren telemetry lost tiny whoop whoop
 
Geschätzte Lesedauer: 20 Minuten  3.093 mal gelesen
Seite 2 / 2
Happymodel Mobula 7
Mobula 7 HD Version 2Rabattcode: GBAVI52010
Mobula 7 1S-2S KomplettpaketRabattcode: GBAVI52010

Binden

Happymodel Mobula 6 Mobula 7 1s 2s review mods test telemetry lost mike-vom-mars

Betaflight Einstellung

Um den FrSky Empfänger unseres Mobula 7 an die X-LITE zu binden, war ein wenig Vorarbeit nötig: per Standard ist unter „SPI Bus Receiver Provider“ in Betaflight nämlich FrSky_X eingestellt. Damit soll der Mobula 7 sich im D16 Mode der X-LITE bzw. Taranis binden lassen, was bei uns aber nicht funktioniert hat.

Erst nachdem wir diese Einstellung auf FrSky_D umgestellt hatten, konnten wir den Mobi binden – allerdings im D8 Mode. Es empfiehlt sich also, beides zu probieren: FrSky_X in Betaflight wählen und im D16 Modus binden (OHNE Telemetrie) oder FrSky_D und im D8 Modus binden.

Bindeprozedur: Ist der Receiver noch nicht gebunden, blink der Mobula mit einer weissen LED. Zum Binden steckt man den Mobula einfach via USB an den Computer oder powert den Receiver, indem man einen oder zwei Akkus an den Whoop hängt. Nun drückt man den Bind-Button, der mit Schraubenzieher oder Zahnstocher eigentlich gut erreichbar ist, auch ohne die Haube zu entfernen. Die weisse LED hört nun auf zu blinken und leuchtet dauerhaft. Dies zeigt an, das der Whoop bereit zum Binden ist.

Happymodel Mobula 6 Mobula 7 1s 2s review mods test telemetry lost mike-vom-mars

Binde-Button

Nun aktiviert man in der Funke die Binde-Funktion („Tschirp! Tschirp!“…). Nach wenigen Sekunden fängt der Mobula wieder an, langsam zu blinken. Dies zeigt an, daß der Bindeprozess erfolgreich war.

Falls das nicht klappen sollte, öffnet bitte den Betaflight Configurator und seht nach, ob unter „SPI Bus Receiver Provider“ bei euch FrSky_X oder FrSky_D eingetragen ist. Je nachdem, was ihr dort nutzt, müsst ihr die Funke im D16 oder D8 Modus binden (im D16 Modus sollte Telemetrie NICHT aktiviert werden). Eine dieser Kombinationen wird funktionieren.

„Telemetrie verloren! Telemetrie gefunden!“

Wer den Whoop mit seiner Funke gebunden hat und dann den Betaflight Konfigurator öffnet, erlebt erst mal eine Überraschung: sobald Betaflight offen und der Mobula connected ist, meldet der Empfänger sich im Sekundenintervall an, wieder ab, wieder an usw., was die Funke mit nervigen Sprachausgaben quittiert.

Woran das genau liegt, ist bisher nicht restlos geklärt und es lässt sich auch nicht abstellen. Es kann sich hier um einen Betaflight Bug, aber auch um ein Problem des Crazybee Flight Controllers handeln. Auf jeden Fall scheint es zwischen beiden einen Konflikt zu geben. Lasst euch davon aber nicht einschüchtern – der Whoop kann dennoch wie gewohnt konfiguriert werden, auch wenn es etwas nerviger ist, als sonst. Es empfiehlt sich, die Funke währenddessen einfach auf leise zu stellen und stur alle Betaflight-Einstellungen vorzunehmen.

Im Grossen und Ganzen ist der Mobula 7 bereits fix und fertig vorkonfiguriert. Lediglich die Einstellung für den „SPI Bus Receiver Provider“ muss ggf. geändert werden (siehe oben). In unserem Fall war es noch nötig, die Channel Map zu ändern (das Eingabefeld auf der Receiver-Seite in Betaflight, wo z.B. „TAER1234“ steht). Diese Reihenfolge muss natürlich mit der Reihenfolge der Kanäle übereinstimmten, wie ihr sie in eurem Profil auf der Funke eingestellt habt.

Dann könnt ihr noch die Rates eurem Geschmack anpassen, oder einfach so lassen, wie sie sind. Vielleicht noch das OSD so konfigurieren, wie ihr es gewohnt seid, die Stick Modes überprüfen und das war es eigentlich auch schon.

Mobula 7 zähmen: Throttle Limit setzen

Möchte man den Mobula 7 indoor fliegen, stellt man schnell fest, das er mit 2S zu agil ist. Hier empfiehlt es sich, ihn mit nur einem Akku zu fliegen oder – die bessere Methode – ein Throttle Limit zu setzen. Wie das geht, erklärt folgendes Video:

Happymodel Mobula 7
Mobula 7 HD Version 2Rabattcode: GBAVI52010
Mobula 7 1S-2S KomplettpaketRabattcode: GBAVI52010

Seltsam? Aber so steht es hier geschrieben... Ihr habt Fragen, Anregungen oder vielleicht sogar eine völlig andere Meinung zu diesem Artikel? Dann postet einen Kommentar.

Mike vom Mars Blog - mike-vom-mars.comAutor: Mike vom Mars
Mike emigrierte vor einigen Jahren von seinem Heimatplaneten auf die Erde, um das Leben am wohl seltsamsten Ort des Universums zu studieren. Seiner Bitte "bringt mich zu eurem Führer" wurde bisher nicht entsprochen.

Alle Artikel
Diese Kategorie

 
Redaktionswertung: 4.5 / 5




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.